Content-Update für Realpolitiks veröffentlicht

Mit neuen Aufgaben und Herausforderungen.

1C veröffentlicht heute ein Content-Update für Realpolitiks.

1

Es ergänzt das Spiel um neue Aufgaben und Herausforderungen, wodurch die Liste der Ereignisse, die ihren Ursprung in Europa haben, erweitert wird. Mehr politische Geschehnisse und Was-wäre-wenn-Szenarios sollt ihr erleben, wenn ihr mit Polen, Ungarn, Tschechien, der Slowakei oder Österreich spielt.

In einem Szenario sucht ihr beispielsweise nach San Escobar, einer polnischen Unterwasserkolonie in der Karibik, die weltweit für diplomatische Probleme sorgt. In anderen Mini-Szenarien vereint ihr europäische Länder zur Gründung der Visegrad-Supermacht oder bekommt es mit der wiedergeborenen, österreichischen Habsburg-Monarchie zu tun.

Weiterhin behebt man bekannte Probleme im Spiel und optimiert das Spielerlebnis.

In Kürze soll das Spiel übrigens auch auf GOG.com veröffentlicht werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading