Auf Kickstarter: Deadly Premonition kehrt als Brettspiel zurück

Mit Unterstützung von Swery.

Mit einer Fortsetzung von Deadly Premonition ist so schnell wohl nicht zu rechnen.

1

Aber womöglich könnt ihr bald dennoch wieder Deadly Premonition spielen, wenn auch auf eine andere Art.

Rising Star Games hat nämlich eine Kickstarter-Kampagne zu einem Brettspiel gestartet, das auf dem Spiel von Hidetaka "Swery" Suehiro basiert. Das Ziel von 50.000 Dollar hat man bereits erreicht.

Deadly Premonition: The Board Game basiert auf den Charakteren und Ereignissen des Spiels, ebenso wird es von Swery unterstützt.

In dem Karten-basierten Brettspiel für zwei bis vier Spieler müsst ihr herausfinden, wer unschuldig und wer schuldig ist. Unter den Detektiven befindet sich ein versteckter Killer und ihr müsst herausfinden, wer das ist.

Backer können damit rechnen, das Brettspiel bis Ende 2017 zu erhalten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading