Ace Combat 7 erscheint erst 2018

Braucht mehr Zeit.

Bandai Namcos Ace Combat 7: Skies Unknown wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen.

1

Das haben der Publisher und Franchise Director Kazutoki Kono heute in einem persönlichen Brief an die Fans mitgeteilt.

"Das Project-Aces-Team und ich haben hart an Ace Combat 7 gearbeitet und wollen unbedingt die Vorstellung erfüllen, die wir von diesem Spiel haben. Um das erreichen zu können, haben wir uns entschlossen, die Veröffentlichung von Ace Combat 7 auf 2018 zu verschieben", heißt es darin.

Würde man es wie zuletzt geplant Ende 2017 veröffentlichen, müsste man dafür Kompromisse eingehen. Stattdessen gibt man dem Titel aber lieber mehr Zeit, auch wenn ihr dadurch länger warten müsst.

Neue Details zum Spiel will man in den kommenden Monaten verraten, beginnend mit der E3 2017. Dort wird eine neue Demo vorgestellt, die eine Mission ohne VR zeigt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading