Aufgrund des Anschlags in Manchester: Release von Get Even verschoben

Update: Neuer Termin.

Update (06.06.2017): Bandai Namco hat heute bestätigt, dass Get Even nun definitiv am 23. Juni als Download und im Handel erscheinen wird.

Originalmeldung (24.05.2017): Nach dem Terroranschlag im englischen Manchester hat Bandai Namco den Release-Termin von Get Even verschoben.

1

Das Spiel soll nun einen Monat später und somit am 23. Juni für PC, Xbox One und PS4 erschienen. Dadurch verschiebt sich übrigens auch unser Test zum Spiel. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Es gibt eine Szene im Spiel, in der man ein junges Mädchen mit einer am Brustkorb befestigten Bombe sieht - und ihr müsst sie natürlich retten. Offenbar war dem Publisher aber diese Thematik nach dem Anschlag zu heikel.

"Aufgrund der jüngsten Ereignisse und aus Respekt haben wir uns entschieden, den Release-Termin von Get Even auf den 23. Juni zu verschieben. Wir möchten allen Betroffenen unser tiefstes Mitgefühl ausdrücken", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading