Lego Worlds: Neues Update enthält Sandbox-Modus

Überfällig.

Mit dem ersten großen Update nach dem Release hat Lego Worlds einen Sandbox-Modus erhalten.

1

Darin könnt ihr die Größe der Map, die Biome und die in der Welt vorhandenen Objekte selbst festlegen und müsst euch nicht mehr auf den Zufallsgenerator verlassen.

Mit den im Spiel vorhandenen Werkzeugen könnt ihr Kreationen dann kopieren und einfügen sowie diverse Blöcke auf einmal anpassen.

"Dieser Modus überspringt die Tutorial-Welten von Lego Worlds. Neue Spieler sollten also zuerst den Adventure-Modus ausprobieren, um all die Werkzeuge zu verstehen. Und einige der seltenen, schwerer zu findenden Kreaturen werden erst freigeschaltet, wenn sie im Adventure-Modus gefunden wurden", erklärt Entwickler TT Games.

Außerdem dient das Update als Vorbereitung auf künftige Inhalte zu den Themenbereichen Nexo Knight und City Emergency.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading