DICE nennt Details zum Mai-Update für Battlefield 1

Viele Anpassungen.

DICE hat erste Einzelheiten zum kommenden Mai-Update für Battlefield 1 bekannt gegeben.

1

In puncto neue Inhalte bringt es nicht viel mit sich, man konzentriert sich eher auf Anpassungen am Balancing und andere Verbesserungen (via Gamespot).

Dazu zählen etwa die Operation-Playlists. Dadurch kehrt ihr nach einer absolvierten Operation nicht mehr zum Hauptmenü zurück, sondern spielt weiter. Man bezeichnet es als "ersten Schritt" und bislang spielt ihr dann nur die gleiche Operation erneut, wenn auch mit vertauschten Rollen.

In Zukunft möchte DICE hier aber dafür sorgen, dass die Operationen nach dem Abschluss wechseln und ihr einfach auf dem Server bleiben könnt.

Weiterhin gibt es Änderungen bei der Nutzung des Bajonetts. Spieler, die einen solchen Angriff durchführen, steckten bislang 15 Prozent weniger Schaden ein, was nun entfernt wird. Ebenso werdet ihr etwas schwerfälliger dabei, könnt euch also nicht mehr so leicht drehen und so um Kurven herum stürmen, wie das zuvor der Fall war.

Weitere Änderungen:

  • Die Ticketzahl in Domination steigt von 100 auf 200
  • Das Erobern von Flaggen im Conquest-Modus zählt weniger, das Halten der Punkte bringt dafür mehr
  • Die Selbstreparatur bei Panzern ist nun überall gleich: 200 Punkte alle fünf Sekunden
  • Dogfighter und Bomber Killer haben die Gadgets getauscht
  • Die Reichweite der Luftabwehr beim Angriff auf Bodenziele wurde reduziert, für Ziele in der Luft aber erhöht
  • Stationäre Luftabwehrkanonen und Geschütze können nun repariert werden. Stecken sie eine bestimmte Menge Schaden ein, müssen sie erst repariert werden, bevor sie wieder genutzt werden können

Im Hinblick auf den Netzcode hat man eine neue Grenze festgelegt, bei der das Spiel entscheidet, ob die Treffererkennung nun vom Client oder auf Serverseite durchgeführt wird. Wenn euer Ping unter 130 ms liegt (oder unter 200 ms außerhalb von Europa und den USA), passiert das weiterhin im Client. Für alle anderen mit höheren Pings wird die Treffererkennung auf dem Server durchgeführt.

Darüber hinaus aktiviert man ab sofort das Premium-Freunde-Feature bis zum EA-Play-Event am 10. Juni.

Ein konkreter Release-Termin für das Mai-Update steht derzeit noch aus.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading