Friday the 13th: Tipps und Tricks: Jason töten

So wird der Jäger wird zum Gejagten.

Das eigentliche Ziel der Opferrollen im Survival-Horror-Game Friday the 13th ist es, in einem Stück aus dem Camp zu entkommen oder zumindest so lange zu überleben, bis die Spielzeit der Runde abgelaufen ist. Es gibt im Spiel aber auch die Möglichkeit, die Hatz umzudrehen und Jason mit einer epischen Siegesbedingung zu erledigen, wodurch die Überlebenden das Match gewinnen.

Das Ganze ist allerdings nicht einfach - welcher verrückte Serienkiller in den Horrorfilmen der letzten Jahre war schon einfach zu töten? Zuerst müssen ein paar Voraussetzungen erfüllt und ein paar Dinge vorbereitet werden, ehe ihr das Ganze in Angriff nehmen könnt. Zudem ist etwas Zeit zum Einspielen nötig, um sich den richtigen Ablauf einzuprägen. Alle notwendigen Schritte zur Killerjagd erklären wir euch nachfolgend.

Jason töten - Voraussetzungen und Vorbereitungen

Die erste Voraussetzung für die Jagd nach Jasons Leben ist eine helfende Hand. Sprich: Ihr müsst mindestens einen zweiten Spieler für die Aktion an eurer Seite haben. Mehr dürfen es natürlich auch gerne sein. Der Grund dafür ist, dass ein Spieler einen weiblichen Charakter spielen muss, der Jason später vorgaukelt, es handele sich um seine Mutter.

In welche Rollen die restlichen Spieler schlüpfen, spielt keine große Rolle, allerdings empfiehlt es sich, möglichst starke Charaktere auszuwählen, die im Nahkampf mit Jason halbwegs eine Chance haben. Habt ihr die Rollenverteilung unter euch ausgemacht und startet ins Spiel, geht es im nächsten Schritt daran, die notwendigen Vorbereitungen zu treffen. Drei Dinge müsst ihr nun finden:

  • Als Erstes müsst ihr die Funkstation finden, mit der ihr den Notruf an Tommy Jarvis absetzen könnt. Die Funkstation wird in jedem Spiel in einer zufälligen Hütte versteckt, daher haltet ihr am besten einfach nach einem Haus mit einem großen rot leuchtenden Funkmasten ausschau. Habt ihr die Funke gefunden, setzt den Notruf ab, der später die Schlüsselfigur Tommy Jarvis auf den Plan ruft.
  • Das Zweite, was ihr auftreiben müsst, ist Pamelas Pullover. Diese Aufgabe übernimmt am besten der Spieler des weiblichen Charakters. Der Pullover liegt auf einem Tisch in Jasons Hütte, auf dem sich brennende Kerzen, der Kopf von Pamela und besagtes Kleidungsstück befinden. Leider gibt es gleich ein paar versteckte Stellen auf der Map, an der sich Jasons Hütte befinden kann, wobei der Zufall entscheidet, wo sie wirklich ist. Folglich müsst ihr etwas suchen. Ihr erkennt die richtige Hütte daran, dass ihr im Inneren eine Leiche vor dem kleinen runden Tisch mit besagten Dingen vorfindet. Doch Vorsicht: Sowie ihr euch das Teil unter den Nagel reißt, wird Jason darüber informiert. Ihr solltet also schnellstens die Biege machen, da er sich wohl kurz darauf zu euch teleportiert.
  • Der dritte und letzte Gegenstand ist eine Machete, mit der ihr Jasons Maske wegschlagen und ihn töten könnt. Zum Entfernen der Maske kann es zwar auch eine andere Nahkampfwaffe wie eine Axt sein, doch mit der Machete hat ihr bessere Chancen, die Maske zu treffen. Da ihr nun die Vorbereitungsschritte kennt, müsst ihr das ganze Vorgehen nur noch in der richtigen Reihenfolge durchspielen und darauf hoffen, dass Jason nicht zu früh herausfindet, was ihr vorhabt.
1
Nicht mehr der neueste Pullover, doch Jason gefällt er wohl.

So tötet ihr Jason

2

Schritt 1: Sucht die Funkstation und setzt den Notruf an Tommy Jarvis ab. Das ist die Voraussetzung dafür, dass später ein Spieler in die Rolle von Tommy schlüpfen kann. Tommy ist der stärkste Charakter im Spiel und kann als Einziger Jason erledigen.

Schritt 2: Nun müsst ihr Jasons Maske entfernen. Wie oben bereits erwähnt, geht das im Grunde mit jeder längeren Waffe, wobei die Machete am besten funktioniert. Zudem benötigt ihr die Machete sowieso, um Jason ins Grab zu befördern. Zielt möglichst hoch, dann solltet ihr nicht allzu viele Hiebe benötigen. Erst wenn Jasons Maske ab ist, kann ein Spieler in Tommys Rolle schlüpfen.

Schritt 3: Habt ihr den Notruf abgesetzt und Jasons Maske entfernt, kann ein Spieler in die Rolle von Tommy Jarvis schlüpfen. Dafür muss ein Spieler entweder lebendig aus dem Camp entkommen oder sich von Jason töten lassen. Letzteres ist in der Regel einfacher. Und keine Sorge, derjenige kehrt als Tommy zurück. Wichtig: Natürlich darf nicht der weibliche Charakter ins Gras beißen, den braucht ihr noch.

3

Schritt 4: Der Spieler, der als Tommy zurückkehrt, hat zwar eine Schrotflinte als Waffe, damit könnt ihr Jason aber nicht über den Jordan befördern. Habt ihr zuvor eine Machete aufgetrieben, solltet ihr mit demjenigen die Waffen tauschen. Wenn nicht, müsst ihr spätestens jetzt danach suchen. Angeblich funktioniert das Ganze auch mit einer Axt.

Schritt 5: Nun ist es an der Zeit, Jasons Hütte zusammen mit dem weiblichen Charakter aufzusuchen. Letztere schnappt sich den Pullover von Jasons Mutter, was wiederum Jason über eure Anwesenheit informiert. Sofern er euren Plan noch nicht durchschaut hat, teleportiert er sich im besten Fall zu euch und läuft direkt in die Falle. Andernfalls müsst ihr ihn anderweitig anlocken.

Schritt 6: Eure weibliche Protagonistin muss den Pullover tragen und sollte am besten einen Baseballschläger oder eine Axt als Waffe haben. Sobald sich Jason ihr nähert, lässt sich der Pullover wie ein Item aktivieren. So lässt man Jason glauben, dass er seine Mutter vor sich hat. Sagt ihm nun, er soll sich beruhigen und näher kommen.

4

Nun muss alles schnell gehen. Jason lässt seine Waffe für ein paar Sekunden sinken. Zieht ihm nun eins mit dem Baseballschläger oder der Axt über den Schädel. Dadurch fällt er für ein paar Sekunden auf die Knie. In dieser kurzen Zeitspanne muss Tommy mit seiner Machete anrücken und ihn einen Kopf kürzer machen. Gelingt es euch, den Jason-Spieler auf diese Weise zu erledigen, dürft ihr euch, je nach Aufgabe, über verschiedene Trophäen und Erfolge freuen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading