Mario Kart 8 Deluxe: Münzen sammeln, farmen und ausgeben, Münzenliste

Wie ihr schnell an neue Münzen und somit Kartteile kommt.

Ein Spielbestandteil, den man schon aus dem Handheld-Ableger Mario Kart 7 kennt, sind die Goldmünzen. Sie finden sich in ähnlicher Form auch in Mario Kart 8 wieder, sowohl in der Wii-U- als auch der Deluxe-Edition für die Nintendo Switch. Anfangs weiß man vielleicht noch nicht so genau, was man damit anfangen soll, zumal euch das Spiel dazu nicht viel mitzuteilen hat.

Das Prinzip ist einfach: Ihr sammelt die Münzen auf der Strecke, wo sie als Gegenstände zum Einsammeln bereit liegen, indem man einfach darüber fährt. Oft sind sie so platziert, dass man beim Fahren abwägen muss, ob man durch eine Münzgruppe oder lieber durch eine Reihe Fragezeichen fahren möchte. Alternativ könnt ihr auch von einem Fragezeichenblock ein Münz-Item bekommen. Dieses benutzt ihr dann wie ein normales Item, um euren Münzzähler zu erhöhen, der unten links eingeblendet wird. Allerdings steigt er nur an, bis er einen Wert von 10 erreicht hat - darüber hinausgehende Münzen werden im derzeitigen Rennen nicht mehr angerechnet.

Inhaltsverzeichnis Mario Kart 8 Guide, Tipps und Tricks

Mario Kart 8 Guide: Tipps, Tricks und alles über die Deluxe Version der Switch

Mario Kart 8 Deluxe Tipps und Tricks - richtig Driften für Turbo-Boosts, Schnellstart mit Start Boost-Trick (Raketenstart)

Mario Kart 8 Deluxe Tipps und Tricks - Turbos (Boosts) durch Windschatten, Stunts, Münzen und Anti-Gravitation-System

Mario Kart 8 Deluxe Tipps und Tricks - Abkürzungen, Geistdaten richtig nutzen, ersten Platz sichern

Mario Kart 8 Deluxe Tipps und Tricks - Alle Items und die Effekte der Power-Ups

Mario Kart 8 Deluxe Tipps und Tricks - Blaue Panzer: So wehrt ihr Stachi-Panzer ab

Mario Kart 8 Deluxe: Gold-Mario freischalten, Gold-Kart, Goldteile, Strecken, Charaktere, Kart-Teile

Wozu sind die Münzen ganz genau da? Sie haben mehrerlei Zwecke. Im aktuellen Rennen, das ihr fahrt, machen sie euch ein klein wenig schneller. Nicht spielentscheidend oder übermächtig gegenüber den anderen, aber doch ein wenig, sodass ein gut gefülltes Münzkonto über Sieg oder Niederlage entscheiden kann bzw. über die letzte Zehntelsekunde. Es lohnt sich also ohne Zweifel zu versuchen, so schnell wie möglich einen Wert von 10 zu erreichen und vor allem: ihn auch zu halten. Letzteres kann man nicht garantieren, schließlich verliert man Münzen, wenn man von einem gegnerischen Item getroffen wird. Verteidigt also mit allen Mitteln euren Vorrat und ihr seid dem restlichen Fahrerfeld einen kleinen Schritt voraus. Angerechnet werden nur die Münzen, mit denen ihr ins Ziel gekommen seid.

Zweitens schaltet ihr mit gesammelten Münzen neue Fahrzeugteile frei, und zwar Rennen-übergreifend. Das gilt für alle Kartteile in Mario Kart 8, egal ob Reifen, Gleiter oder Karosserie. Ohne Münzen werdet ihr die verfügbaren Teile nicht erweitern können. Spielt ihr die Deluxe-Edition auf der Switch, wird nach jeweils 30 Münzen ein neues zufälliges Teil verfügbar. Habt ihr insgesamt 500 Münzen gesammelt, erhöht sich der nötige Betrag auf 50 Münzen pro Teil.

Hinweis: Spielt ihr auf der Wii U, ist die Regelung etwas strikter. Hier benötigt ihr von Beginn an 50 Münzen, um ein neues Kart-Teil freizuschalten. Habt ihr 1000 gesammelt (und damit 20 Teile freigeschaltet), erhöht sich die nötige Menge auf 100 Stück.

Außerdem wichtig: In der Wii-U-Version ist es möglich, den Mehrspielermodus mit einzubeziehen, da hier die Münzen aller Spieler gewertet werden. Auf der Switch funktioniert das nicht. Nur der erste Spieler bringt seine Münzen in die Statistik mit ein, was die niedrigeren Anforderungen wieder etwas relativiert.

14

Mit dem Rennfahrer knuddeln? Kein Problem!

Super-Mario-Plüschfigur (auf amazon.de)

Schnell Münzen freischalten

Ein richtiger Trick ist es nicht, mehr ein Ausnutzen der ohnehin vorhandenen Spielbestandteile. Haltet euch an folgende Anleitung und ihr könnt schnell eine größere Anzahl an Münzen einheimsen.

  • Startet den Battle-Modus mit einem weiteren Spieler und hier den Modus "Münzenjäger" (einfach die beiden Joy-Cons trennen und als Controller benutzen).
  • Stellt bei den Items ein, dass es nur Münzen geben soll.
  • Stellt bei der Rundendauer 1 Minute ein.
  • Stellt bei der COM-Auswahl ein, dass es "Ohne COM" laufen soll.
  • Stellt eine zufällige Strecke und die Rundenanzahl auf 24 Runden ein.
  • Der erste Spieler kann nun unbehelligt seine Runden drehen und Münzen sammeln, während der andere stehen bleibt und wartet.
  • Binnen einer Minute könnt ihr dank der Beschränkung der Rundenzeit zehn Münzen einheimsen.
  • Nach Ablauf einer Runde startet sofort die nächste und wer alle 24 Runden nacheinander in etwas weniger als einer halben Stunde abreißt, kann sich somit über 240 Münzen freuen.

Eine weitere Methode, schnell an Münzen zu kommen, besteht im Einzelspielermodus und ist dank der neuen Schlausteuerung eine halbwegs sichere Bank.

  • Startet im Einzelspielermodus ein Versus-Rennen und stellt sicher, dass die Schlausteuerung aktiviert ist.
  • Wählt als Klasse 200ccm, als Items "Nur Münzen", als Strecke "Auswahl" und die Anzahl auf 48 Rennen.
  • Geht dann in den Panzer-Cup und beginnt das Rennen auf der Kuh-Muh-Weide.
  • Mit der Schlausteuerung fährt euer Kart praktisch allein wie von Geisterhand. Ihr müsst nicht mehr tun, als dem Spektakel zuzusehen und nach jedem Rennen erneut eine Strecke zu wählen.
  • Solange die Einstellung auf "Nur Münzen" steht, kann euer Fahrer auch nur diese einsammeln und stockt euren Vorrat nach und nach auf.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading