Life is Strange: Episode 4: Hinweise Frank, Nathan und David, Handy-PIN, Scheune, Türcode zum Bunker

Life is Strange - Komplettlösung: Wie man die Hinweise ordnet, das Handy in Gang kriegt und die Dunkelkammer unter der Scheune entdeckt.

Dies ist der Lösungsweg für die vierte Episode. Wollt ihr wissen, was man alles beeinflussen kann, seht euch die Entscheidungen und Konsequenzen in Episode 4 von Life is Strange an.

Zurück in Chloes Zimmer schaut ihr die Pinnwand an. Hier seht ihr Franks, Nathans und Davids Hinweise. Bei Nathan gilt es, den Code für das Handy herauszufinden. Klickt auf das Telefon, dann auf die Schülerakte, das Papier und die SIM-Karte. Gebt ihr dreimal den falschen Pin ein, braucht ihr den PUK, der auf der SIM-Karte steht: 87897808. Damit habt ihr vollen Zugriff auf das Handy und könnt euch all die Nachrichten darauf durchlesen.

Bei Davids Hinweisen müsst ihr die drei richtigen Dinge markieren: die Fotos mit der Prügelei, die Koordinaten und das Foto mit dem roten Auto, auf dem das Nummernschild zu erkennen ist. Klickt danach auf das untere rechte Autobild mit dem defekten Rücklicht, das obere linke Bild und die Koordinaten unten rechts.

Nun zu Franks Hinweisen. Klickt auf das Kontobuch und das Papier mit den Namen und zugeteilten Hundebezeichnungen. Anschließend klickt ihr auf das Papier unten links, unten rechts und oben links. Auf allen sind die Orte und Zeiten verzeichnet, als sich Nathan und Frank für Drogengeschäfte trafen. Nun habt ihr alle Indizien.

Seht euch die Tafel damit an und klickt auf die SMS mit dem Datum 4. Oktober 22 Uhr, dann auf den Schnipsel mit dem Datum 4. Oktober 23 Uhr und als Letztes auf das Foto mit der alten verlassenen Scheune. Diese ist das nächste Ziel für Max und Chloe. Mal umsehen.

Geht zur linken Seite der Scheune und schiebt das Blech beiseite, um den Mädels Zutritt zu verschaffen. Während Chloe in der Kiste kramt, kann sich Max etwas näher umschauen. An einer Stelle schiebt ihr das Heu am Boden weg und entdeckt eine Tür mit einem Vorhängeschloss. Nehmt den Haken von der Säule daneben und hängt ihn an das Schloss. Jetzt klettert ihr auf die Holzplattform und zieht an dem Hebel des alten Motors. Er fällt euch vor die Füße.

Klettert darüber hinweg nach oben und ihr könnt von der Eule ein optionales Foto schießen. Weiter kann man hier nichts tun. Spult also zurück, damit der Motor wieder oben steht, und hängt das Seil an ihn dran. Zieht den Motor zurück und kickt ihn runter, damit das Schloss zerstört wird. Die Falltür ist damit offen und enthüllt eine Treppe nach unten in einen Bunker.

Die Sicherheitstür ist mit einem dreistelligen Codeschloss gesichert. Gebt 542 ein und die Pforte öffnet sich. Neben diversen Überlebensvorräten entdeckt ihr auch einen Schrank voller Ordner mit den Namen der Schüler darauf. Das ist, was ihr gesucht habt. Wenn ihr alles untersucht habt, was euch interessant vorkommt, geht es zum Schrottplatz, wo die beiden Mädchen eine grausige Entdeckung machen: Rachel ist tot.

Die vorletzte Szene dieser Episode findet auf der Vortex-Party statt. Wer mag, kann mit den Feiernden vor Ort etwas Konversation betreiben. Wieder mal kann man Alyssa bewahren, diesmal davor, ins Wasser geschubst zu werden. Begebt euch zum VIP-Bereich, für den Max keine Einladung hat. Sprecht mit Courtney an der Bar und seht euch zusammen die Namensliste an. Klappt nicht.

Neben dem Pool könnt ihr durch einen Vorhang schlüpfen und gelangt in den hinteren Bereich, also ins VIP-Areal. Sprecht mit Victoria und am Ende des Dialog könnt ihr sie vor der Dunkelkammer warnen oder davon absehen. Je nachdem, ob ihr sie in der ersten Episode verspottet habt oder nicht, wird sie euch glauben oder eben nicht. Seht euch noch um, falls ihr wollt. Danach geht es zu Chloe. Folgt der Verkündung des Gewinners - Victoria, Überraschung... - und es geht zum Wohnheim der Jungen.

Weiter mit: Life is Strange: Episode 5 - Polarized

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Life is Strange - Komplettlösung

Oder besser gesagt: Die Pläne ändern sich und die Mädels machen sich auf den Weg zum nächtlichen Schrottplatz. An der Stelle, wo sie vorhin Rachel gefunden haben, eskaliert das Geschehen wieder einmal: Max wird mit einer Spritze betäubt, Chloe niedergeschossen. Mit dem Gesicht von Mr. Jefferson endet die vierte Episode.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading