Metro Exodus angekündigt

Zurück unter die Erde. Und an die frische Luft.

4A Games hat heute auf der Microsoft-Pressekonferenz ein neues Metro-Spiel angekündigt. Optisch war der Titel wie erwartet einen Wucht un profitierte mit reichhaltiger Vegetation und sehr spendabel platzierten Partikeleffekten stark von der hohen Auflösung der Konsole.

Wirklich Gameplay war es wohl nicht, allerdings möglicherweise durchaus in-engine gerechnet. Der Weg durch Tunnel und an die frische Luft, um unterwegs mutierte Ratten zu erledigen, war ziemlich eindrucksvoll.

Neugierig? Dann spielt es selbst! Metro Exodus wird auf der EGX Berlin 2018 vom 28.-30.9. für Besucher spielbar sein. Sichert euch jetzt euer Ticket.

Wer erwartet hatte, die Reihe würde den Sprung in den Westen wagen, ähnlich wie viel von der Fan-Fiction, sieht sich getäuscht. Metro bleibt russisch.

Einen genauen Release-Termin blieben die Entwickler schuldig, wir wissen lediglich, dass es 2018 erscheinen soll.

Mehr zur E3 2017:

E3 2017: Alle Spiele, Highlights und News der Messe

E3 2017: Die besten Trailer, die ihr gesehen haben müsst

E3 2017: Termine und Livestreams der Pressekonferenzen

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading