Minecraft: Cross-Play und Grafik-Update auf der E3 2017 angekündigt

PCs, Konsolen und mehr.

Auf der E3-Pressekonferenz von Microsoft hat Mojang Cross-Play-Support für Minecraft angekündigt.

Dieser soll Windows-10-PCs, VR, Mobilgeräte und Konsolen umfassen.

Darüber hinaus wird im Herbst 2017 ein "Super Duper Graphics Pack" erscheinen.

Damit unterstützt das Spiel dann 4K-Auflösungen und HDR, bietet schöneres Wasser und eine bessere Beleuchtung.

Mehr zur E3 2017:

E3 2017: Alle Spiele, Highlights und News der Messe

E3 2017: Die besten Trailer, die ihr gesehen haben müsst

E3 2017: Termine und Livestreams der Pressekonferenzen

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Sims 4 Cheats für PS4, PC, Mac und Xbox One

So kommt ihr an unendlich Geld, kostenlose Häuser, Unsterblichkeit, Teleportation und vieles mehr.

Weedcraft Inc - Test: Großunternehmer dank Gras …

… aber was ist das schon für ein Leben?

FeatureHier kommt das Wing Commander, das euch sonst niemand geben will

Mit Rebel Galaxy Outlaw kündigt sich bis ins Detail ein Nostalgietrip an.

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading