Dragon Ball FighterZ auf der E3 2017 angekündigt

Erscheint Anfang 2018.

Bandai Namco hat auf der E3 2017 Dragon Ball FighterZ angekündigt.

Der Titel basiert auf der Unreal Engine und wird von Arc System Works entwickelt. Erscheinen soll das Spiel Anfang 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Man verspricht 3v3-Kämpfe und will euch so die Möglichkeit geben, mehr als einen Kämpfer beziehungsweise Stil zu meistern.

Ebenso sind Luftkombos und zerstörbare Stages geplant, während man "bekannte Szenen aus dem Dragon-Ball Anime" mit 60 Frames pro Sekunde in 1080p nachstellen will.

Die PS4 Pro und die Xbox One X unterstützen zudem höhere Auflösungen.

Mehr zur E3 2017:

E3 2017: Alle Spiele, Highlights und News der Messe

E3 2017: Die besten Trailer, die ihr gesehen haben müsst

E3 2017: Termine und Livestreams der Pressekonferenzen

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading