E3 2017: Assassin's Creed: Origins hat keinen Multiplayer

Mehr als ein Protagonist wird spielbar sein.

Auch in Assassin's Creed: Origins wird es keine Rückkehr des überraschend gelungenen Assassinen-Mehrspielermodus geben.

Das gab Game Director Ashraif Ismail während einer Präsentation des Spiels auf der E3 bekannt.

Der kleine, aber durchaus leidenschaftliche Teil der Fangemeinde, der dem Modus die Treue hielt, wird das zwar schade finden, aber es mit Fassung nehmen. Schließlich ist die Spielvariante schon seit dem vierten Assassin's Creed nicht mehr dabei. Da der aber vom selben Team stammt, das gerade Origins entwirft, hatten sie vielleicht noch Hoffnung auf eine Rückkehr des Katz-und-Maus-Spiels.

Allerdings wird das Spiel durchaus Online-Features bieten. Ismail wollte aber nicht sagen, worum es sich dabei handelt.

Weiterhin kündigte er an, dass Bayek nicht die einzige Figur sein wird, die man steuert, wollte gleichzeitig aber nicht kommentieren, ob das Spiel wie die früheren Teile auch eine Gegenwartskomponente besitzt, was entweder reiner Zufall ist oder bedeutet, dass man wieder in Wirklichkeit irgendwo in einer Abstergo- oder Assassinenzentrale in einen Animus steigt.

Assassin's Creed Origins erscheint im Oktober. Meine Bedenken zum Spiel äußerte ich ja bereits in meiner Kolumne Sieht so die Revolution aus?

Mehr zur E3 2017:

E3 2017: Alle Spiele, Highlights und News der Messe

E3 2017: Die besten Trailer, die ihr gesehen haben müsst

E3 2017: Termine und Livestreams der Pressekonferenzen

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureAnimal Crossing: New Horizons beste Inseln und schönste Inspirationen

Wohnen in der Westernstadt, auf dem Golfplatz oder im Jurassic Park

FeatureDie schlechtesten Spiele aller Zeiten - Vier Jahrzehnte Games-Trash

Der Bodensatz einer ganzen Entertainment-Industrie

Animal Crossing: New Horizons - Früchte und Materialien bekommen

Alle Rohstoffe und wo und wie oft ihr sie bekommt.

FeatureNintendo Switch: Die besten "Free to Play" Spiele für Mai 2020

Diese Spiele machen den meisten Spaß für das wenigste Geld ...

Animal Crossing: New Horizons - Lösung, Tipps und Tricks

Virtueller Urlaub auf der eigenen Trauminsel.

Animal Crossing: New Horizons - Aktivitäten und besondere Aufgaben

Sternschnuppen beobachten, Geist Buhu helfen, Fotoshootings, Fundsachen, Rübenhandel und mehr.

Animal Crossing: New Horizons - Bäume fällen und pflanzen: So geht es!

Alles, was ihr und um Bäume und Holz wissen müsst.

Animal Crossing: New Horizons - Leiter und Axt bekommen und Klippen erklimmen

Bäume fälle und Klippen klettern - was gibt es besseres?

Animal Crossing: New Horizons - Materialien und Werkzeuge bekommen

Von Axt und Schaubel bis Sternis, Erz, Stein und Holz.

Animal Crossing: New Horizons - Events, Feiertage und spezielle Ereignisse

Besondere Tage mit besonderen Veranstaltungen und Belohnungen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading