Bungie hat eine Partnerschaft mit Nvidia hinsichtlich der PC-Version von Destiny 2 vereinbart.

1

Nvidia soll das Team mit seiner Erfahrung bei der Entwicklung unterstützen, ebenso will man die Vorteile für Besitzer der GeForce-GTX-10-Reihe maximieren.

"Die Kooperation zwischen Nvidia, Bungie und Activision startete bereits sehr früh in der Entwicklungsphase von Destiny 2. Die Entwickler von Nvidia stellten ihre Expertise zur Verfügung und gaben Bungie Zugang zu verschiedenen Ressourcen und Tools der Spiele-Entwicklung. Die gute Zusammenarbeit führte zu Activisions Wahl der Nvidia GeForce GTX 1080 Ti als Grafikkarte, die beim weltweiten Debüt der PC-Version von Destiny 2 auf Activisions Gameplay-Enthüllung am 18. Mai zum Einsatz kam", heißt es.

Nachfolgend könnt ihr euch Spielszenen aus der PC-Version von Destiny 2 in 4K-Auflösung und mit 60 Frames pro Sekunde anschauen:

Darüber hinaus kündigte man ein neues GeForce-Bundle an. Noch bis zum 27. Juni erhalten Käufer einer GTX 1080 Ti, GTX 1080 und von ausgewählten PCs oder Notebooks mit diesen Karten ein Exemplar von Destiny 2 zur Veröffentlichung und dazu noch einen frühen Beta-Zugang für die PC-Fassung.

Mehr zur E3 2017:

E3 2017: Alle Spiele, Highlights und News der Messe

E3 2017: Die besten Trailer, die ihr gesehen haben müsst

E3 2017: Termine und Livestreams der Pressekonferenzen

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs