Switch: Die Spieler haben "Appetit" auf Virtual-Console-Spiele, sagt Reggie Fils-Aime

Man arbeitet noch daran.

Bislang mangelt es der Switch noch an Virtual-Console-Spielen.

1

Aber bei Nintendo ist man sich bewusst, dass sich viele Spieler genau das wünschen.

Derzeit arbeitet man noch daran, wie Nintendos Reggie Fils-Aime im Gespräch mit IGN bestätigt hat.

"Wir wissen, dass unsere Fans, unsere Spieler Zugang zu all unseren digitalen Inhalten haben wollen. Woran wir gerade arbeiten, ist, die beste Art und Weise zu finden, um das möglich und verfügbar zu machen", sagt er.

"Natürlich verstehen wir, dass es einen Appetit für all unsere tollen, älteren Titel gibt."

Mehr zur E3 2017:

E3 2017: Alle Spiele, Highlights und News der Messe

E3 2017: Die besten Trailer, die ihr gesehen haben müsst

E3 2017: Termine und Livestreams der Pressekonferenzen

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading