Black Mesa: Der Xen-Level verschiebt sich ein letztes Mal

Jetzt oder nie.

Der Xen-Level für das Half-Life-Remake Black Mesa wurde ein weiteres Mal verschoben.

"Wie einige von euch bereits vorausgesagt haben, müssen wir den geplanten Release von Xen auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr verschieben, genauer gesagt auf den Dezember", heißt es.

"Wir wissen, dass dies nicht das ist, was ihr hören wolltet, aber nachdem wir uns lange und genau angeschaut haben, was wir erreichen wollen, entschieden wir uns dafür, dass es das Beste ist".

"Wir möchten die Qualität von Xen in keinster Weise kompromittieren. Wir betrachten den Dezember als Do-or-die-Deadline", so die Entwickler.

Als kleine Entschädigung zeigt man zwei neue Screenshots.

1
2

Das Spiel ist nun bereits seit mehreren Jahren via Steam Early Access erhältlich. Es ist ein Remake von Half-Life auf Basis der Source-Engine und fügt unter anderem neue Charaktere, Dialoge und Gegner hinzu.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading