Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory: Zwei neue Charaktere vorgestellt

Mit einer tragenden Rolle.

Bandai Namco hat zwei neue Charaktere aus Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory vorgestellt. Diese sollen in der Geschichte eine tragende Rolle spielen.

1

"Neben Nokia werden sich noch weitere Charaktere dem Abenteuer anschließen, darunter Chitose, Agumon und Gabumon. Chitose Imai ist der stellvertretende Anführer der Hu-Die-Hacker-Gruppierung, die Stimmungskanone des Teams und zudem, dank seiner eigenen Tools, auch ein extrem kreativer Hacker", heißt es.

Nokia Shiramine kümmert sich um Digimon, die von Hackern verletzt wurden, und glaubt daran, dass sie Digimon die Welt zu einem besseren Ort machen können.

Agumon und Gabumon wurden wiederum aus der digitalen Welt vertrieben und lernten beim Eden-Netzwerk Nokia und ihr Team kennen. Warum sie aus der digitalen Welt flüchten mussten, wissen sie jedoch nicht mehr.

"Der Kampf der Hacker wird im Territory-Battle-Quest-Modus fortgesetzt, in dem die Hacker einen Dungeon aufbauen müssen, um innerhalb der digitalen Welt durch das Platzieren ihres Team-Emblems ihr Territorium zu erweitern. Es ist Zeit zu kämpfen, Gebiete zu markieren und so zu erweitern", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading