Nintendo Switch: Über eine Million Exemplare in Japan verkauft

Zwischen Wii und Wii U.

Nintendo hat mit der Switch in Japan die Marke von einer Million verkaufter Exemplare geknackt.

1

Dafür benötigte das Unternehmen insgesamt 16 Wochen, wie Dengeki (via Nintendo Life) berichtet.

Damit liegt die neue Konsole zwischen dem, was Wii und Wii U in einem vergleichbaren Zeitraum erreichten.

Innerhalb von 16 Wochen verkaufte sich die Wii damals 1,85 Millionen Mal, die Wii U brachte es auf 820.000 Exemplare.

Die Nachfrage ist weiterhin hoch und weltweit hat Nintendo Probleme damit, die Nachfrage zu befriedigen. Vor wenigen Tagen hatte man erneut betont, die Produktion weiter erhöhen zu wollen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading