Warframe: Neues Update Ketten des Harrow für den PC veröffentlicht

Mit einer überarbeiteten Spielwelt.

Digital Extremes hat das neue Update "Ketten des Harrow" für die PC-Version von Warframe veröffentlicht.

1

Mit dabei ist unter anderem der neue Harrow-Warframe, während die Spielwelt von Warframe deutlich überarbeitet wird, angefangen mit der Erde.

Darüber hinaus erwartet euch eine neue Quest: "Eine verstörende Übertragung von Palladino, dem spirituellen Medium der Red Veil, führt die Tenno zu einem düsteren, rätselhaften Schiff der Steel Meridian. Unter dem flackernden Licht der Notbeleuchtung offenbaren sich die Leichen der Besatzung. Ein seltsames Flüstern hallt durch das leblose Schiff. Was hat das alles zu bedeuten? Die Spieler müssen herausfinden, welches Grauen sich auf dem Schiff ereignet hat und ob die Red Veil etwas damit zu tun haben", heißt es.

Nähere Details zum Update lest ihr nachfolgend:

Spielt als Harrow

  • Nutzt die Macht des Voids, stärkt die Verteidigung von Verbündeten und erhöht ihre Tödlichkeit mit Lotus' neuestem Krieger „Harrow" und seinen vier tödlichen Fähigkeiten:
  • Tadel - Sendet eine Welle der Energie aus, die Gegner an Ort und Stelle fesselt. Jeder getroffener Gegner verstärkt Harrows Schilde.
  • Sühne - Opfert Schilde, um Nachlade- und Feuerrate zu verbessern, während ausgeteilter Schaden an Gegnern in Gesundheit für Harrow und nahe Verbündete umgewandelt wird.
  • Thuriferar - Harrows Energie wird in das Weihrauchfass kanalisiert und zu einem Buff geformt. Je mehr Energie kanalisiert wird, desto länger hält der Buff an. Werden nach dem Abschluss Gegner getötet, so wird dieser Buff mit Energieschüben auf nahe Verbündete übertragen. Kopfschüsse geben mehr Energie.
  • Bund - Nahe Verbündete werden durch einen Energieschild geschützt, der jeglichen Schaden absorbiert und diesen für all jene in eine Bonuschance auf kritische Treffer umwandelt, die durch den Bund geschützt sind. Kopfschüsse erhöhen den Bonus.

Nehmt euch der Quest an

  • Eine verstörende Nachricht des spirituellen Mediums der Red Veil führt zu einem verlassenen Schiff der Steel Meridian, das in Erdnähe dahintreibt. Im Inneren hallt ein seltsames Flüstern durch das leblose Schiff. Welche Macht hat das Übel befreit und wie kann man es aufhalten? (Die Quest „Ketten des Harrow" erscheint für alle im Kodex, die „Der innere Krieg" (The War Within) abgeschlossen und „Mot im Void" freigeschaltet haben.)

Überarbeitete Erde

  • Erlebt die Erde in der wunderschönen, überarbeiteten Erde-Umgebung wie nie zuvor. Liefert euch inmitten üppiger Vegetation eine Schlacht mit den Grineer und hüllt eure Warframes in natürliches Licht, umgeben von überarbeiteten Geräuschen. Besucht eine beliebige Mission auf der Erde, um diese fantastische Überarbeitung zu erleben.

Neuer Grineer-Gegner

  • Nox ist ein neuer Gegner, der zur Chemieschlag-Eliteeinheit gehört. Nox trägt ein schweres, mit Gift gefülltes Gewehr, das toxischen Schleim abfeuert, der sich an seine Ziele hängt und dann explodiert. Besiegt diese furchteinflößenden Truppen, indem ihr ihren Glashelm zerstört und somit ihre sich zersetzende Haut freilegt. Doch seid vorsichtig, kurz vor ihrem Tod explodieren sie und setzen eine tödliche Wolke frei

Neue Waffen

  • Knell (Pistole): Lasst die tödliche Knell erklingen. Jeder Kopfschuss dieser Pistole mit Zielfernrohr erhöht die kritische Chance für eine kurze Zeit.
  • Scourge (Speer): Vernichtet Ziele mit korrosiven Plasma-Projektilen oder werft das Zepter, um nahen Gegnern Schaden in einem Energiefeld zu verursachen, das ihre Gehirnwellen verstärkt und Kugeln anzieht.

Neues Syandana

  • Ein „priesterlicher" Zusatz. Das Nave-Syandana vervollständigt Harrows ikonisches Aussehen.

Und mehr

  • Seht euch die neuen Captura-Kacheln (Wald), Octavias Instrumenten-Paket (Corpus- & Grineer-Pakete), die Überarbeitung der Glaive und der Nahkampfwaffen (alle Wurfwaffen können gleichzeitig mit sekundären Waffen genutzt werden), alternative Helme, neue Riven-Mods für Nahkampfwaffen und mehr an.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading