Crash Bandicoot N.Sane Trilogy startet in Großbritannien erfolgreicher als Horizon: Zero Dawn

Ein toller Start.

Die Crash Bandicoot N.Sane Trilogy hat in Großbritannien einen Raketenstart hingelegt.

1

Der derzeit PS4-exklusive Titel erzielte den bislang erfolgreichsten Verkaufsstart eines Single-Platftorm-Titels in diesem Jahr und übertraf damit zum Beispiel auch Horizon: Zero Dawn.

Berücksichtigt man Multi-Plattform-Veröffentlichungen, erzielte Crash Bandicoot in diesem Jahr hinter Ghost Recon: Wildlands den zweitbesten Start.

Es ist ein großer Erfolg für das Remake und tatsächlich das erste Mal, dass ein Crash-Bandicoot-Spiel in Großbritannien auf Platz 1 der Charts steht.

Ebenfalls neu in den Charts sind in dieser Woche Micro Machines World Series auf Platz 2 und Elite Dangerous für PS4 und Xbox One auf Platz 7.

Weitere Neuzugänge landeten weiter hinten, etwa The Golf Club 2 auf Platz 27, Call of Duty: Modern Warfare Remastered auf Platz 32 und Valkyria Revolution auf Platz 34.

Zu bedenken ist allerdings, dass Chart-Track in Großbritannien lediglich im Handel verkaufte Exemplare berücksichtigt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading