A Total War Saga: Creative Assembly kündigt eine neue Reihe mit historischen Ablegern an

Kleinere Momente.

Creative Assembly hat heute Pläne für eine Reihe neuer Total-War-Spiele angekündigt, die sich auf kleinere Momente in der Geschichte konzentrieren sollen als die Hauptteile.

1

Das Ganze läuft unter dem Titel "A Total War Saga" und die dazugehörigen Spiele sollen wie gewohnt eine Kampagnenkarte und Echtzeitschlachten bieten, sich aber auf historische Konflikte konzentrieren, die lediglich Wochen oder Monate dauerten.

Ein guter Vergleich wäre wohl Fall of the Samurai für Total War: Shogun 2, das einen viel kürzeren Zeitraum abdeckte als das Hauptspiel.

Der erste Titel dieser Reihe soll vor dem nächsten Hauptspiel erscheinen, an dem derzeit ebenfalls gearbeitet wird.

"Wir haben derzeit mehr Spiele in der Entwicklung als je zuvor. Und historische Spiele machen einen Großteil unserer kommenden Veröffentlichungen aus. Wir dachten, dass der Titel 'A Total War Saga' den Spielern dabei hilft, zu verstehen, dass es sich dabei um Ableger handelt und nicht um den nächsten großen Titel", sagt Game Director Jack Lusted.

Der erste Saga-Titel soll in den kommenden Monaten angekündigt werden.

"Ich kann verraten, dass es eine weitere spirituelle Fortsetzung zu Total War: Rome 2 wird, ähnlich wie Total War: Attila, und die Zeitperiode auf die gleiche Art und Weise voranbringt."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading