Pokémon Go: Safari-Zone-Events in Europa angekündigt

Mit besonders starken Raid-Bossen und bisher in Europa nicht auffindbaren Pokémon.

Niantic hat weitere Aktivitäten zum Geburtstag von Pokémon Go angekündigt, etwa Safari-Zone-Events, die in ausgewählten Shopping-Centern von Unibail-Rodamco stattfinden.

1

Im Zuge dessen könnt ihr vor allem die Pokémon fangen, die zuerst in der Kanto- und Johto-Region entdeckt wurden - darunter auch einige Pokémon, die bislang noch nicht in Europa gesehen wurden. Ebenso soll es dort besonders starke Raid-Bosse geben.

Termine und Locations seht ihr nachfolgend:

5. August 2017

  • Fisketorvet - Kopenhagen, Dänemark
  • Centrum Cerny Most - Prag, Tschechien

12. August 2017

  • Mall of Scandinavia - Stockholm, Schweden
  • Stadshart Amstelveen - Amsterdam, Niederlande

16. September 2017

  • Centro - Oberhausen, Deutschland
  • Les Quatre Temps - Paris, Frankreich
  • La Maquinista - Barcelona, Spanien

Deutsche Spieler müssten also extra nach Oberhausen reisen, um davon zu profitieren.

Bereits am Samstag, den 22. Juli, findet im Grant Park in Chiacgo das Pokémon Go Fest statt.

"Während dieser Zeitfenster werden Trainer im Grant Park versuchen, Vorteile für Spieler auf der ganzen Welt freizuschalten, indem sie Pokémon eines bestimmten Typs fangen. Jeder Pokémon-Typ wird an einen anderen Vorteil gekoppelt sein, sodass Trainer sorgfältig auswählen müssen, welche Pokémon sie fangen. Werden die Teilnehmer versuchen, Pokémon vom Typ Elektrizität zu fangen, um die Entfernung, die an das Schlüpfen von Eiern gekoppelt ist, zu verringern, oder Pokémon vom Typ Gras, um sich eine Vielzahl anderer Vorteile zu sichern?", heißt es.

Trainer außerhalb Chicagos müssen währenddessen so viele Pokémon wie möglich fangen, um die Dauer der freigeschalteten Boni zu verlängern.

"Sollten es Trainer auf der ganzen Welt schaffen genügend Pokémon zu fangen, wird eine Rätselaufgabe im Grant Park enthüllt, die - sobald gelöst - einen zusätzlichen besonderen Bonus auf der ganzen Welt freischalten wird."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading