Zelda: Breath of the Wild: Speedrunner schließt die Prüfung des Schwertes in weniger als 44 Minuten ab

Und im Master-Modus in 54 Minuten.

Vor kurzem erschien der erste DLC für The Legend of Zelda: Breath of the Wild und brachte unter anderem die Prüfung des Schwertes als neue Herausforderung mit sich.

Im Zuge dessen müsst ihr diverse Herausforderungsräume bewältigen, was normalerweise knapp vier Stunden dauert.

Speedrunner schaffen das mittlerweile aber deutlich schneller, zum Beispiel YouTuber Loloup, der dafür nun 43 Minuten und 45 Sekunden benötigt hat. Im Durchschnitt hat er somit weniger als eine Minute pro Raum gekämpft, was schon recht beeindruckend ist, wenn man bedenkt, dass spätere Räume mit mehreren Wächtern gefüllt sind.

Das ist aber noch nicht das Maximum, denn Loloup glaubt, es in ein paar Tagen auch in weniger als 40 Minuten schaffen zu können.

Im Master-Modus brauchte er für die Prüfung des Schwertes übrigens etwas länger, nämlich 54 Minuten und 36 Sekunden. Im Master-Modus richten Feinde mehr Schaden an, haben mehr Gesundheit und regenerieren diese, wenn ihr sie zu lange in Ruhe lasst. Hier hält er einen Speedrun in weniger als 50 Minuten für möglich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading