What Remains of Edith Finch erscheint nächste Woche auf Xbox One

Gänsehaut gefällig?

Giant Sparrow, die Macher von Unfinished Swan, bringen ihr emotionales Nachfolgewerk What Remains of Edith Finch nächste Woche auch auf XBox One heraus. Nachdem zum Release zunächst PS4 und PC bedient wurden, dürfen nun Nutzer der Microsoft-Konsole am kommenden Mittwoch, den 19. Juli durch die surreale Familiengeschichte wandeln.

In dem fantasievollen interaktiven Drama erkundet ihr das Haus der Finch-Familie als deren jüngstes und letztes verbliebenes Mitglied und entdeckt nach und nach, wie eure skurrile Verwandtschaft unter mysteriösen Umständen ihr Leben ließ.

Es ist eine einnehmende Erzählung, interaktiv eher in Richtung Gone Home gehalten, erwartet also keine Rätsel oder klassische Fail States - wie auch in einem Spiel, in dem fast jeder Level mit dem Tod des Protagonisten endet?

Es ist ein bisweilen magisches Spiel, auch wenn einen der Nihilismus bisweilen ein bisschen verzweifeln lässt.

Auf jeden Fall einen Blick wert, sollte einem der Sinn nach unkonventionellen Erzählformen stehen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (15)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (15)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading