Max Verstappen spielt F1 2017 im ersten Trailer

"Mehr Grip und weniger Schlittern in den Kurven" - er muss es ja wissen. 

Im ersten Trailer zu Codemasters' Formel-1-Spiel F1 2017 nimmt F1-Pilot Max Verstappen Stellung zum Fahrverhalten seines Red-Bull-Firmenwagens in virtueller Form.

Max Verstappen spielt F1 2017

Eindrücke gewann er anhand der Strecke Silverstone Short, samt Lenkrad, Pedalen und passendem Sitz.

Verstappen lobt den Grip des Fahrzeuges, die geringere Schlitteranfälligkeit und vor allem den Motorensound.

Bis wir seine Aussagen prüfen dürfen geht nicht mehr allzu viel Zeit ins Land. Das Spiel erscheint bereits am 25. August für PS4, Xbox One und PC.

Die Reihe fand nach einigen Schwierigkeiten in der 2015er Ausgabe zuletzt wieder ausgezeichnet in die Spur, wie Benjamins F1 2016 Test stichhaltig belegt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading