Alice 3: American McGee hat genug von den Fragen der Fans

"Bitte hört auf."

Wann kommt eigentlich Alice 3? Von solchen Fragen hat American McGee mittlerweile die Nase voll.

1

"Ich erhalte diese Frage ständig. Mehrmals pro Tag. Auf YouTube, Twitter, Facebook, LinkedIn, Instagram und über meinen InReach-Satelliten-Messenger", schreibt er in einem Blogeintrag.

McGee war der Creative Director von American McGee's Alice, das im Jahr 2000 erschien. 2011 folgte Alice: Madness Returns. Auf einen dritten Teil hat er selbst keinen Einfluss. Daher schlägt er auch vor, dass sich die Fans lieber an Publisher EA wenden sollten.

"EA besitzt, kontrolliert und entscheidet über das Schicksal der Spielrechte zu Alice. Das bedeutet, dass jedwedes neue Spiel von ihnen grünes Licht erhalten, finanziert, produziert und vertrieben werden muss. Nein, EA wird mir (oder jemand anderem) NICHT erlauben, eine Crowdfunding-Kampagne durchzuführen oder eine Finanzierung zu suchen, um eine interaktive Version von Alice selbst zu entwickeln, zu finanzieren oder zu vertreiben", ergänzt er.

Letzten Endes weiß er zwar die Leidenschaft der Fans zu schätzen und würde gerne an einem neuen Teil arbeiten, die ständigen Nachfragen seien mittlerweile aber einfach erdrückend.

"Es tut mir leid, wenn das frustriert oder wütend klingt, aber die vielen Fragen behindern mich wirklich dabei, mich neuen Ideen und Projekten zu widmen. Ich will diese Fragen nicht ignorieren, aber ich wünschte, es würden weniger werden. Ich hoffe, ihr könnt das verstehen."

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading