Call of Duty WW2: Nazi-Zombies-Modus angekündigt

Die Naziarmee der Toten kommt.

Activision und Sledgehammer Games haben den Nazi-Zombies-Modus für Call of Duty: WW2 angekündigt.

Das Spiel wird am 3. November für PlayStation 4, PC sowie Xbox One erscheinen und ist hier vorbestellbar.

"Die Spieler begeben sich auf eine beängstigende, finstere und mysteriöse Reise nach Mittelburg, einem verschneiten bayrischen Dorf. Dort sollen sie unbezahlbare Kunstwerke wiederbeschaffen, die die Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg gestohlen haben", heißt es.

Dort erwartet euch allerdings mehr als nur das, nämlich eine gewaltige Kraft, die eine Naziarmee der Toten auferstehen lässt.

Die Geschichte im Nazi-Zombies-Modus dreht sich um ein internationales Team, das es mit dieser Untotenarmee aufnimmt. Mit dabei sind die Stimmen und Gesichter von David Tennant (Dr. Who, Broadchurch), Elodie Yung (G.I. Joe: Retaliation, Daredevil), Katheryn Winnick (Vikings, The Dark Tower), Udo Kier (Blade, Melancholia) und Ving Rhames (Pulp Fiction, Mission Impossible: Rogue Nation).

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading