Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory: Neue Story-Details bekannt gegeben

Charaktere und Netzwerk-Kämpfe.

Bandai Namco hat neue Story-Details zu Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory bekannt gegeben.

1

Das Spiel wird Anfang 2018 im Handel und digital für PlayStation 4 sowie für Vita (nur digital) veröffentlicht.

Genauer gesagt hat man Einzelheiten zu zwei neuen Charakteren verraten. Jimmy Ken ist Mitglied der Hackergruppe Zaxon und unzufrieden mit der Gruppenleitung. Daher gründet er mit den Demons seine eigene Gruppe.

Der mysteriöse Hacker K verfolgt unterdessen die Kriminellen, die hinter eurem Account her sind.

Im Online-Modus ergänzt man die Netzwerk-Kämpfe um ein Rang-Battle-System mit vordefinierten Regeln und Punktebewertungen.

"Das Reglement für die 'Event Battles' wird alle zwei Wochen geändert, wobei dieser spezielle Modus nicht den Score des Spielers beeinflusst. Dafür werden die Teilnehmer mit Items belohnt", heißt es.

In den "Free Rule Battles" könnt ihr wiederum eigene Räume mit eigenen Regeln eröffnen und darin bis zu acht Freunde einladen. Dabei verdient ihr euch Coins, die ihr im Coin Shop gegen Accessoires für die Digimon oder Avatarupdates für den Online-Modus eintauschen könnt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading