Dota 2 soll einsteigerfreundlicher werden

Probleme und unnötige Hürden.

Valve will Dota 2 mit einigen Anpassungen künftig einsteigerfreundlicher machen.

1

Es gibt zwei neue Funktionen, denn nach Angaben von Valve gab es Probleme und unnötige Hürden, die neuen Spielern den Einstieg erschwerten.

"Die erste betrifft die Heldenauswahl. Für neue Spieler wird die Auswahl während der ersten 25 Partien auf eine von uns ausgewählte Gruppe aus 20 Helden beschränkt. Diese Einführungsgruppe besteht aus Helden, mit denen neue Spieler das Spiel am besten kennenlernen und dabei Spaß haben können", heißt es.

Dabei handelt es sich um folgende Helden:

  • Axe
  • Clinkz
  • Ogre Magi
  • Dragon Knight
  • Juggernaut
  • Sven
  • Zeus
  • Lich
  • Lion
  • Shadow Shaman
  • Sniper
  • Wraith King
  • Death Prophet
  • Bristleback
  • Phantom Assassin
  • Tidehunter
  • Luna
  • Jakiro
  • Viper
  • Witch Doctor

Darüber hinaus sollen Neulinge in ihren Matches nun primär auf Spieler treffen, die ein "konsequent gutes" Verhalten zeigen.

"Gerade für Neueinsteiger ist es wichtig, gute soziale Erfahrungen zu machen, während sie versuchen, das Spiel zu begreifen. Die Spielsuche wird ab jetzt sicherstellen, neuen Spielern gleich gute Verbündete und Gegner zu finden, die außerdem auch durch gutes Verhalten aufgefallen sind."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading