Rainbow Six Siege: 2,3 Millionen Spieler pro Tag

Sagt Ubisoft.

Rainbow Six: Siege wird täglich von rund 2,3 Millionen Spielern gespielt.

1

Zumindest gibt das Ubisoft in einem neuen Blogeintrag an. Insgesamt haben nach Angaben des Unternehmens mittlerweile 20 Millionen registrierte Spieler den Titel gespielt.

Das sind beeindruckende Zahlen, wenn man bedenkt, dass das Spiel im Dezember 2015 einen eher problematischen Start hatte. Fast zwei Jahre später sieht die Situation aber deutlich anders aus.

Konkrete Zahlen zur Spieleraktivität auf PS4, Xbox One und Uplay liegen nicht vor, auf Steam kommt das Spiel in Spitzenzeiten aber auf 40.000 bis 50.000 gleichzeitig aktive Nutzer.

Ausschlaggebend für den Erfolg dürften vor allem der Post-Launch-Support und das DLC-Modell sein. Spieler können alle neuen Operatoren und Maps kostenlos erhalten. Mittlerweile gibt es 30 Operatoren (zu Anfang waren es 20) und 16 Maps.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading