Overwatch - Lootboxen: Wie ihr sie bekommt und was sie beinhalten

Niemand braucht sie, alle wollen sie. 

Es gibt eine Kleinigkeit, die vielen Overwatch-Spielern nahezu wichtiger ist als Siege: Lootboxen. Mit jeder Truhe erhaltet ihr zugleich die Möglichkeit, diesen einen Skin für euren Lieblingscharakter freizuschalten, auf den ihr schon so lange ein Auge geworfen habt. Die Chancen auf solch einen Jackbot sind allerdings verschwindend gering - wir sprechen hier schließlich von Lootboxen.

In diesem Guide erfahrt ihr, wie ihr die Schatzkisten bekommen könnt, was sie kosten und wie hoch die Drop-Rate verschiedener Items ist.

Wie man Lootboxen in Overwatch bekommt

Die offensichtlichste und (zumindest zu Beginn) einfachste Möglichkeit, an die kleinen Kisten zu kommen, ist das Aufleveln eures Charakters. Für jedes Match erhaltet ihr Erfahrungspunkte, bei einem Sieg dürft ihr euch zudem über einen dicken Bonus freuen. Zusätzliche 20% erhaltet ihr, wenn ihr mit einem Freund zusammenspielt.

Overwatch_Mercy_Skin
Mercys Summer-Games-Skin.

Für jeden Levelaufstieg erhaltet ihr eine Lootbox. Da ihr ab Stufe 23 aber beispielsweise ganze 23.000 Erfahrungspunkte für das nächste Level benötigt, dauert es schon bald eine gefühlte Ewigkeit, bis ihr ein neues virtuelles Geschenk auspacken dürft. Das Ganze dauert natürlich noch länger, wenn ihr viele Runden verliert und keine Mitspieler habt, mit denen ihr euch für den Squad-Bonus zusammenschließen könnt.

Was kosten Lootboxen?

Das ist natürlich kein Zufall und soll euch dazu animieren, schon bald euer Portemonnaie zu zücken. Denn: In Overwatch könnt ihr die Truhen auch gegen Echtgeld kaufen. Je mehr ihr auf einen Schlag kauft, desto höher fällt dabei der von Blizzard gewährte Rabatt aus:

  • 2 Boxen: 1,99 EUR
  • 5 Boxen: 4,99 EUR
  • 11 Boxen: 9,99 EUR
  • 24 Boxen: 19,99 EUR
  • 50 Boxen: 39,99 EUR

Beachtet aber, dass eure Gewinnchancen sich durch den Kauf nicht erhöhen. Weil ihr zusätzliches Geld investiert habt, werdet ihr in den gekauften Lootboxen also keine selteneren Gegenstände finden als es bei Truhen der Fall wäre, die ihr durch Levelaufstiege erhalten habt.

Welche Items man in Lootboxen findet

Overwatch_Mercury_Spray
Mercurys Cute-Spray macht seinem Namen alle Ehre.

Im Grunde kann eine einzelne Lootbox fast jedes freischaltbare Charakter-Item im gesamten Spiel beinhalten. Diese Auswahl reicht von Skins über Emotes bis zu Sprays, die ihr auf nahezu jede beliebige Oberfläche im Spiel sprühen könnt. Einige Gegenstände (vor allem besagte Sprays) können allerdings nur durch das Freischalten von bestimmten Erfolgen bzw. Trophäen ergattert werden. Ein Beispiel hierfür ist Mercys "Cute"-Spray, das ihr nur erhaltet, wenn ihr vier Mitspieler auf einmal wiederbelebt.

Andere Items könnt ihr hingegen nur während bestimmter Overwatch-Events in Lootboxen erhalten. So veranstaltete Blizzard etwa bereits Weihnachts-, Halloween- oder Summer-Games-Events. Bei jedem konnten Spieler saisonale Helden-Skins für verschiedene Charaktere freischalten. Das nachfolgende Tracer-Outfit etwa gab es nur für wenige Wochen während des Summer-Games-Events.

Overwatch_Tracer_Skin
Tracers Summer-Games-Skin.

Sobald ein Event beendet wurde, könnt ihr die exklusiven Items nicht mehr in Lootboxen finden. Wollt ihr also einen bestimmten Skin ergattern, bleibt euch nichts anderes übrig, als euch während der jeweiligen Festtage einzuloggen.

Völlig egal jedoch, ob ein Gegenstand permanent oder nur zu bestimmten Aktionen verfügbar ist: Ausnahmslos alle Lootbox-Items sind rein kosmetischer Natur und verschaffen euch keinerlei spielerische Vorteile.

Eine Übersicht aller möglichen Items findet ihr nachfolgend:

  • Emotes
  • Highlight-Intros
  • Siegerposen
  • Skins
  • Spieler-Icons
  • Sprays
  • Sprüche

Es gibt allerdings keine Garantie, dass ihr denselben Gegenstand nicht mehrmals in einer Lootbox findet. Ist dies der Fall, erhaltet ihr Credits als Entschädigung. Nachdem es aufgrund zahlreicher Duplikate allerdings vermehrt zu Fanprotesten kam, hat Blizzard die Chance auf Duplikate reduziert und zugleich die Ausschüttung von Credits erhöht.

Overwatch: So hoch ist die Drop-Rate in Lootboxen

Lange Zeit waren die Drop-Wahrscheinlichkeiten verschiedener Items-Seltenheitsstufen ein gut gehütetes Geheimnis. Das änderte sich allerdings im Mai 2017, als Blizzard aufgrund einer Gesetzesänderung dazu verdonnert wurde, die Drop-Raten offenzulegen. Den genauen Verteilungsschlüssel erfahrt ihr nachfolgend:

  • Seltener (blauer) Gegenstand: 1x pro Kiste
  • Epischer (violetter) Gegenstand: alle 5,5 Kisten
  • Legendärer (orangefarbener) Gegenstand: alle 13,5 Kisten

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading