Pokémon Go: Shiny Pikachu kann gefangen werden

Update: Jetzt weltweit verfügbar.

Update (17.08.2017): Die seltene Shiny-Version von Pikachu kann nun weltweit auftauchen, wie Niantic auf Twitter bestätigt hat.

Originalmeldung (10.08.2017): Abseits der legendären Pokémon in Pokémon Go gibt es nun auch noch ein weiteres seltenes Exemplar zu fangen: Shiny Pikachu.

1

Derzeit ist es aber lediglich in Japan im Rahmen eines neuen Events verfügbar. Wie diese spezielle Variante aussieht, seht ihr rechts auf dem Bild (via TheSilphRoad).

Bislang waren lediglich zwei Shiny-Varianten von Pokémon im Spiel verfügbar: Karpador und Garados.

Shiny Pikachu kann wiederum zu einem Shiny Raichu weiterentwickelt werden. In den Spieldateien findet sich darüber hinaus Shiny Pichu, das dementsprechend aus Eiern schlüpfen dürfte, was bislang aber scheinbar noch bei niemandem der Fall war.

Ob und wann Shiny Pikachu auch woanders gefangen werden kann, ist aktuell nicht bekannt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading