gamescom 2017: Final Fantasy XV: Pocket Edition angekündigt

Eine episodische Mobile-Umsetzung des großen Rollenspiels.

Im Rahmen des gamescom-Livestreams überraschte Square Enix mit der Ankündigung von Final Fantasy XV: Pocket Edition.

Final_Fantasy_XV_Pocket_Edition

Dabei handelt es sich um die Adaption des im Dezember vergangenen Jahres erschienenen Rollenspiels, die innerhalb zehn episodischer Kapitel eine auf Mobile-Geräte ausgerichtete Spielerfahrung bieten soll.

Obwohl die Charaktere im kindlichen Chibi-Stil dargestellt werden, hat Square Enix erneut ihre ursprünglichen Synchronsprecher verpflichtet. Auch das spielerische Fundament bestehend aus Kämpfen, Kochen und dem Erledigen von Quests soll weitestgehend erhalten bleiben. Einen ersten Ausblick darauf, wie das konkret funktionieren soll, liefert der unter der News eingebundene Ankündigungs-Trailer.

Final Fantasy XV: Pocket Edition soll noch dieses Jahr für iOS, Android und PC erscheinen. Die erste Episode wird kostenlos verfügbar sein.

Mehr zur gamescom 2017

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading