Pokémon Go: Auslieferung von Update 0.73.1 für Android und 1.43.1 für iOS hat begonnen

Behebt Fehler.

Niantic hat mit der Auslieferung des neuen Pokémon-Go-Updates auf Version 0.73.1 für Android und 1.43.1 für iOS begonnen.

1

Damit könnt ihr dann Pokémon Go Plus auch dazu benutzen, um die Foto-Discs der Arenen zu drehen.

Ebenso wurde ein Fehler behoben, durch den sich Raid-Bosse immer aus dem letzten Premier-Ball befreien konnten.

Die kompletten Patch Notes lest ihr nachfolgend:

  • Pokémon Go Plus kann ab sofort auch dazu benutzt werden, um die Foto-Discs von Arenen zu drehen.
  • Trainer können nun sehen, wie viele Trainer an einem Raid-Kampf teilnehmen und sich auf diesen vorbereiten, bevor sie einen Raid-Pass einlösen.
  • Die Suchfunktion in der Pokémon Sammlung wurde verbessert und erlaubt Trainern, nach Attacken ihrer Pokémon mit dem @-Zeichen zu suchen.
  • Ein Fehler wurde behoben, wegen dem sich Raid-Bosse immer aus dem letzten Premier-Ball befreit haben.
  • Ein Fehler wurde behoben, wegen dem Trainer nicht sehen konnten, dass sie durch ein Glücksei doppelte Erfahrungspunkte bei einem Raid-Kampf erhalten haben.
  • Verschiedene Bugs wurden behoben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading