Paladins: Neue Premier League angekündigt

Zehn WESA-Teams nehmen daran teil.

Zusammen mit dem eSport-Verband WESA haben die Hi-Rez Studios eine neue Paladins Premier League angekündigt.

1

Die Eröffnungssaison der Liga beginnt im Herbst 2017 auf dem PC und umfasst insgesamt zehn WESA-Teams: EnVyUS, Fnatic, G2 Esports, mouseports, Natus Vincere, Ninjas in Pyjamas, Renegades, SK Gaming, Splyce und Virtus.Pro.

Einkünfte, die durch die Liga generiert werden, sollen mit den teilnehmenden Teams geteilt werden, wodurch man Spielern ein Mindestgehalt garantieren will.

"Diese Maßnahmen, kombiniert mit der globalen Reichweite der zehn WESA-Teams, stellen die Basis der PPL für zukünftiges Wachstum dar", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading