Wenn Uncharted: The Lost Legacy auf Obst und Gemüse trifft

Spice-Art-Foodscape.

Seit Ende August ist Uncharted: The Lost Legacy erhältlich und jetzt könnt ihr das Ganze mal in einer Art etwas anderen Art sehen.

Sony hat mit dem Artisten, Regisseur und Fotografen Carl Warner zusammengearbeitet, um ein "Spce-Art-Foodscape" zu erschaffen.

Das Endresultat seht ihr auf dem Bild unten, insgesamt wurde mehr als 22 Stunden daran gearbeitet.

Für die Umsetzung der Landschaft nutzte man rund 200 indische Zutaten, zum Beispiel Früchte (darunter Kaki, Buddhas Hand, Zimtapfel, Zitronenfrüchte, Kapstachelbeere), Gemüse (darunter Okra, Paprika, Garcinia, Bittermelone), Kräuter (Koriander, Petersilie, Basilikum) und Gewürze (Safranwurz, Kreuzkümmel, Fenchel, Paprika).

1

Die Berge hat man wiederum mit Currypulver bedeckt, die Wasserfälle wurden mit Reis und Mehl umgesetzt, der Bombay Mix zur Erschaffung der Kieselsteine am Strand verwendet und der Jeep mit Paprika angemalt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading