L.A. Noire für Switch, PS4 und Xbox One angekündigt, ebenso L.A. Noire: The VR Case Files

Erscheint im November.

Rockstar hat heute vier neue Versionen von L.A. Noire angekündigt.

1

Einerseits erscheint das Spiel am 14. November für neue Plattformen und ist für Switch, PlayStation 4 und Xbox One bereits vorbestellbar.

Darüber hinaus veröffentlicht man L.A. Noire: The VR Case Files für das HTC Vive. Diese Fassung bietet sieben der in sich abgeschlossenen Fälle aus dem ursprünglichen Spiel, die speziell für die VR-Version überarbeitet wurden.

"L.A. Noire für Nintendo Switch besteht aus dem kompletten ursprünglichen Spiel und allen zusätzlichen herunterladbaren Inhalten. Die Switch-Version wartet mit speziellen Verbesserungen auf, wie einem Joy-Con-Modus mit Bewegungs- und Gestensteuerung, HD-Vibration und neuen Breitbild- und Schulterkameraperspektiven sowie kontextabhängiger Touch-Steuerung für die Detektivarbeit unterwegs", heißt es.

Auch auf PlayStation 4 und Xbox One erhaltet ihr das Hauptspiel mit allen Zusatzinhalten. Beide Versionen bieten Rockstar zufolge zahlreiche technische Verbesserungen, darunter "optimierte Beleuchtung und Wolken, neue cineastische Kameraeinstellungen, höher aufgelöste Texturen und mehr".

Auf PS4 und Xbox One läuft das Spiel in nativer 1080p-Auflösung, auf PS4 Pro und Xbox One X sind 4K möglich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading