Destiny 2 Verlorene Sektoren - Io: Der Riss, die verlorene Oase: Sanctum of Bones, Aphix Conduit, Groven of Ulan-Tan

Loot auf Io.

Der Riss und die verlorene Oase sind zwei Bereiche auf Io, wo ihr in Destiny 2 mehr von den begehrten und verstecken verlorenen Sektoren findet: Sanctum of Bones, Aphix Conduit und Groven of Ulan-Tan.

Sanctum of Bones

Ort: Der Riss. Geht zum Schnellreisepunkt "Der Riss" und geradeaus durch das Geröllfeld zum Fuß eines kleinen Hügels, wo ihr auf einem quadratischen Stück Fels das Zeichen findet.

Sanctum_01
Sanctum_02
Sanctum_03

Strategie: Geht in die Höhle ein Stück den Hügel hoch, innen nach links und den Tunnel weiter, der sich nach links weiterschlängelt. Der Dungeon ist voller Gefallener, also haltet euch ein wenig zurück und sprintet nicht blind durch. Viele Gegner lassen sich gut aus der Entfernung herauspicken. Seid ihr mit ihnen fertig, geht es weiter.

Geht durch den offenen Durchgang und haltet euch in der nächsten kleinen Kammer - auch voller Gefangener - rechts. Folgt diesem Weg weiter und nach rechts und ihr kommt in ein großes, abschüssiges Areal. Ihr habt ihr genug Deckung und Abstand, um euch um die Feinde zu kümmern, dann geht es zu dem gelb beleuchteten Durchgang links. Geht nach links und ihr stoßt endlich auf den Boss. Lockt ihn ruhig zurück, während ihr ihn bearbeitet und vergesst euren Super-Move nicht. Dann seid ihr schnell mit ihm fertig und dürft an das Loot.

Sanctum_04
Sanctum_05
Sanctum_06
Sanctum_07
Sanctum_08

Aphix Conduit

Ort: Der Riss. Wahrscheinlich ist das Symbol auch irgendwo, aber gefunden haben wir es noch nicht. Aber haltet euch einfach an den Marker auf dem Screenshot, dort findet ihr einen Höhleneingang in der der unteren rechten Ecke des Risses.

Aphix_01
Aphix_02

Strategie: Haltet euch rechts, wenn ihr die Höhle betretet und folgt dem Pfad, der in ein offenes Gebiet führt. Oben am Ende der Stufen ist eine versiegelte Tür. Dieser verlorene Sektor wurde von Vex überrannt, also kümmert euch erst mit einer Waffe mit hoher Reichweite um die Hobgoblins. Dann nehmt euch die anderen Feinde vor.

Geht vorbei an den Stufen in die hintere rechte Ecke der Kammer, dort nach links und kümmert euch um die Goblins. Ihr seid jetzt in einem großen, offenen Gebiet, wo ihr euch aus sicherer Distanz um all die Gegner und auch den Boss kümmern könnt. Bei ihm wartet ihr auf das Fenster in seinem drehenden Schild und weicht sonst seinen gefährlichen Schüssen aus.

Aphix_03
Aphix_04
Aphix_05

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Destiny-2-Tipps? Dann werft doch mal einen Blick auf unsere Übersicht aller exotischen Waffen und Rüstungen oder blättert in unserem ausführlichen Waffen-Guide. Erfahrt zudem alles Wissenswerte über die wöchentlichen Flashpoints, den Standort von Händler Xur sowie seine Lieblingswährung: die seltenen legendären Bruchstücke. Außerdem erklären wir euch, wie ihr an die verschiedenen Pre-Order-Boni von Destiny 2 herankommt, für welche Klasse ihr euch entscheiden solltet und wie ihr bereits früh im Spiel einen Sparrow bekommen könnt.

Groven of Ulan-Tan

Ort: Die verlorene Oase. Von Schnellreisepunkt der Verlorenen Oase aus geht es nach links und den Weg entlang an den Rand der Karte bis ihr den Eingang zum verlorenen Sektor findet. Das Zeichen für diesen ist hier kaum zu übersehen.

Grove_01
Grove_02

Strategie: Da dies ein Vex-Dungeon ist, könnt ihr euch auf ein wenig Fern- und Nahkampf in einem ausgewogenen Mix vorbereiten. Geht in die Höhle, dreht euch nach rechts und folgt dem Weg bis zu einem offenen Gebiet mit hohen Bäumen. Erledigt die Feinde, bevor es durch den blau beleuchteten Eingang am Ende des Areals weitergeht.

Geht nach rechts, kümmert euch um die Goblins, dann weiter nach rechts. Ihr seid jetzt in einem Raum mit Bäumen und einem blau leuchtenden Teich. Ein paar Harpyien und Goblins warten auf euch, nichts zu dramatisches.

Grove_03
Grove_04
Grove_05
Grove_06
Grove_07

Geht durch den Raum zu dem gelb beleuchteten Eingang, dann rechts und weiter den Weg entlang. Ihr kommt in den letzten Raum und trefft wieder auf Harpyien und Goblins und auch den Boss. Der hat nicht nur einen Schild, sondern ist auch sonst ein harter Brocken, lasst es also langsam angehen. Bleibt im Fernkampf und seht zu, dass ihr mit einem schnell nachladenden Gewehr immer ein wenig Schaden verursacht, bevor er sich zurückziehen und seinen Schild regenerieren kann. Ist er erledigt, habt ich euch dieses Loot verdient.

Zurück zu Destiny 2 - Verlorene Sektoren: Wo sie sind und wie oft ihr sie besuchen könnt

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading