Frictional Games' Soma wird für die Xbox One erscheinen.

1

Ein genauer Release-Termin für die Umsetzung steht derzeit aber noch aus.

Bislang war das Spiel lediglich für PlayStation 4 und PC erhältlich, veröffentlicht wurde es für diese Plattformen im September 2015.

Im Spiel verschlägt es euch in die Unterwasserinstitution Pathos-II, wo die Lebensmittel knapp sind und die Maschinen sich für Menschen halten: "Durchstöbern Sie gesperrte Terminals und geheime Dokumente, um die Wahrheit hinter dem ganzen Chaos ans Licht zu bringen. Finden Sie die allerletzten Bewohner und werden Sie Teil der Ereignisse, die am Ende das Schicksal der Station besiegeln werden. Aber seien Sie vorsichtig - die Gefahr verbirgt sich hinter jeder Ecke: verdorbene Menschen, entartete Kreaturen, wahnsinnige Roboter und eine unergründliche, allgegenwärtige K.I.", heißt es.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

SOMA erscheint im Dezember für Xbox One, bekommt einfacheren 'Safe Mode'

"Ihr könnt zwar nicht sterben, die Monster können aber immer noch gefährlich werden".

Soma hat sich in einer Woche 92.000 Mal verkauft

Übertrifft die Erwartungen, braucht aber noch mehr.

Neues Video gewährt euch einen Blick auf die Kreaturen aus Soma

Das neue Werk der Amnesia-Macher erscheint noch im September.