Divinity Original Sin 2 – Kapitel 2: Die Flucht – Welkmoors Seelengefäß: Modys Versteck

So kommt ihr an Modys Schatz heran und besiegt die Frösche in den Höhlen.

Seid ihr wieder ob in den Höhlen, solltet ihr euch zuerst Modys Schatz vornehmen, ehe ihr nach Welkmoors Seelengefäß sucht. Der Grund dafür ist einfach: Mody geheimes Fort befindet sich in den Höhlen und ihr seid gerade vor Ort. Außerdem könnt ihr die Ausrüstung sicherlich gut gebrauchen. Allerdings benötigt ihr dafür unbedingt den Teleportationszauber. Sofern ihr keinen Magier in euren Reihen habt, der diesen Zauber beherrscht oder erlernen kann, solltet ihr euch die Teleportationshandschuhe von der Nebenquest Der Teleporter beschaffen.

Zurück zur Übersicht der Divinity: Original Sin 2 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Welkmoors Seelengefäß: Modys geheimes Fort und Schatztruhe finden

Wenn ihr in den Höhlen steht und auf die Karte schaut, findet ihr Modys Markierung im Südwesten. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr als Erstes die Barrikaden im südöstlichen Teil aus dem Weg räumen. Die Kisten und Fässer könnt ihr noch beiseite Räumen, die Holzabsperrung müsst ihr aber zerstören.

Welkmoors_Seelengefaess_6
Zerstört im hinteren Teil der Höhlen die Barrikade, um zu Modys Schatz zu gelangen.

Habt ihr die Barrikade aus dem Weg geräumt, erwartet euch dahinter ein schmaler Pfad Richtung Westen. Für das Entdecken Selbigen werdet ihr schon mal mit 375 Erfahrungspunkten belohnt. Nutzt das Wasserfass, um das Gift wegzuwaschen, das den Weg versperrt, überquert die Holzbrücke und stoppt beim Schiffswrack im Westen.

An diesem Punkt benötigt ihr den Teleportationszauber. Dreht die Kameraperspektive so, dass ihr Modys Versteck sehen könnt und teleportiert dann einen Begleiter auf die Holzplattform hoch. Dort bekommt ihr direkt die nächsten 300 Erfahrungspunkte spendiert und findet neben Modys Buch "Die Abenteuer eines Helden" etwas Gold, ein Fertigkeitenbuch und Kleinkram in der abgenutzten Truhe.

Welkmoors_Seelengefaess_7
Per Teleportation kommt ihr zu Modys Geheimversteck und wieder weg.

Welkmoors Seelengefäß: Frösche in den Höhlen töten

Habt ihr Modys Schatz gehoben, seid ihr aber noch nicht fertig. Es gibt weitere Beute zu holen, jedoch steht euch dafür ein Kampf bevor. Folgt dem Weg weiter Richtung Westen und leert dabei jede Kiste und jedes Fass. Nach einige Schritten stoßt ihr auf die Überreste eines geschmolzenen Zwergs, der als blutiger Klecks am Boden zwischen zwei Fackeln klebt.

Geht ihr an diesem Punkt weiter, startet der Kampf gegen zwei Giftige Amphibien und eine Geladene Amphibie. Am besten geht ihr die Rampe im Nordwesten hoch und nehmt euch die Frösche einzeln vor. Doch Vorsicht: Die Kröten können sich recht schnell in eure Nähe teleportieren, lasst eure Fernkämpfer also nicht ungeschützt an einer Stelle zurück. Außerdem spucken sie bevorzugt giftige Pfützen auf eure Kämpfer.

Welkmoors_Seelengefaess_8
Die drei Frösche sind keine allzu schwere Herausforderung.

Habt ihr die Lurche erledigt, durchsucht ihre Überreste und dreht dann eine Runde in der restlichen Höhle, um alle Kisten und Fässer zu durchstöbern. Neben Gold solltet ihr so auch die eine oder andere Waffe, Rüstung oder nützlichen Gegenstand finden. Beachtet hierbei auch die etwas versteckte Ziertruhe, die hinter den Schiffswracks im Westen auf einem kleinen Felsen liegt. Ihr könnt sie euch mithilfe des Teleportationszaubers zu euch herüberholen.

Welkmoors_Seelengefaess_9
Teleportation regelt.

Damit habt ihr Modys Schatz und alle Gegenstände von Wert in den Höhlen gefunden und könnt wieder in den bewohnten Teil zurückkehren. Dort wird euch Rulah ansprechen und euch danken, dass die Frösche endlich weg und die Kinder sicher sind, was euch weitere Erfahrungspunkte einbringt.

Zurück zu Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Welkmoors Seelengefäß: Mody finden, Quest starten

Weiter mit Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Welkmoors Seelengefäß: Geheimer Schalter Statue der Sieben, Weg zum Phylakterienraum

Modys Belohnung habt ihr ja schon kassiert, nun geht es daran, Welkmoors Seelengefäß zu finden und zu zerstören, um den alten Geist endlich seinen frieden zu verschaffen. Wo ihr dafür hinmüsst und wo die geheimen Schalter versteckt sind, erfahrt ihr auf der nächsten Seite.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading