Da kann die Abwehr noch so sicher stehen: Wenn ihr vorn keine Bude macht, werdet ihr nie ein Spiel gewinnen. Torchancen sind in aller Regel jedoch eher selten - gerade gegen geübte Spieler werdet ihr nur wenige (Groß-)Chancen herausspielen, weshalb ihr wissen solltet, was zu tun ist, wenn es mal soweit ist.

Wer in FIFA 18 Tore schießen will und bereits Erfahrungen mit vorherigen Teilen gesammelt hat, muss das bereits Gelernte zwar nicht vergessen, aber seine Routinen zumindest im Detail anpassen. Der aktuelle Ableger spielt sich nämlich eine Spur langsamer, was das Geschehen auf dem Platz merklich beeinflusst. Sowohl in der Defensive als auch in der Offensive habt ihr eine Spur mehr Zeit zum Reagieren.

FIFA 18: Tore schießen - Tipps für den perfekten Schuss

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Tor zu erzielen. Ein Faktor ist aber in nahezu jeder Situation von entscheidender Bedeutung: die Schussstärke. Die richtige Wucht zu finden, ist eine Kunst für sich und muss vor jedem Schuss beachtet werden. Die Stärke sollte sich dabei stets nach der Entfernung zum Tor richten. Schubst ihr die Murmel nur zaghaft in Richtung des gegnerischen Kastens, verhungert die Kugel und der Torhüter hat kein Problem damit, euer Schüsschen abzuwehren. Zimmert ihr hingegen zu fest aufs Leder, segelt der Ball über das Tor hinweg in die Tribüne. Es dauert eine Zeit, ehe ihr ein Gespür dafür habt, wie stark ihr den Ball schießen solltet. Habt also ein wenig Geduld, sollte es nicht auf Anhieb klappen.

Deutlich leichter wird es, wenn ihr nicht allein vor dem gegnerischen Tor steht und stattdessen an einen Mitspieler abspielen könnt. Lockt mit eurem ballführenden Spieler zuerst Torwart und/oder Abwehrspieler zu euch und passt die Pille anschließend im richtigen Moment zum mitgelaufenen Kollegen, der die Kugel dann idealerweise nur noch ins leere Tor schieben muss.

FIFA18_schiessen
Wenn ihr derart draufzimmert, solltet ihr sichergehen, dass ihr weit genug vom Tor entfernt seid - andernfalls fliegt das Leder womöglich über den Kasten.

Wollt ihr einen Schuss lediglich antäuschen, müsst ihr direkt nach dem Druck auf die Schusstaste X/A auf eurem Controller drücken und den linken Stick in die Richtung bewegen, in die ihr die Finte ansetzen wollt. Auf diese Weise könnt ihr Gegenspieler austricksen und beispielsweise zu einer Grätsche animieren, die unweigerlich ins Leere läuft. Ebenso gut könnt ihr danach auch schnell die Richtung wechseln oder zu einem Mitspieler passen, um die Defensive auszuspielen.

Es gibt eine Reihe weiterer Schusstechniken, mit denen ihr das Leder in verschiedenen Situationen versenken könnt.

  • Lupfer: Kickt den Ball über den Torwart, wenn dieser zu weit vor dem Tor steht.
  • Finesse-Schuss: Schneidet den Ball an, um ihn in einem Bogen ins Tor zu bugsieren. Ist besonders dann geeignet, wenn ihr schräg auf den gegnerischen Kasten zulauft.
  • Driven Shot: Flach geschossener Ball, den zu halten besonders groß gewachsene Torhüter ein Problem haben.
  • Long Shot: Zwirbelt die Kugel aus großer Entfernung ins Netz.

Was es mit diesen Techniken auf sich hat und wie ihr sie erfolgreich einsetzt, erfahrt ihr in den folgenden Absätzen.

Lupfer: So könnt ihr den Ball über den Torhüter lupfen

FIFA18_Lupfer
Chancenlos muss der Keeper mit ansehen, wie die Murmel über seinen Kopf hinweg ins Tor segelt.

Kommt es zu einer Eins-zu-eins-Situation zwischen euch und dem gegnerischen Keeper, solltet ihr einen Lupfer in Erwägung ziehen. Damit kickt ihr den Ball sachte über den Torhüter, sodass dieser keine Chance hat, die Pille zu erreichen - wenn ihr denn alles richtig macht. Denn ganz so einfach die ganze Sache natürlich nicht.

Zuerst solltet ihr sicherstellen, dass die aktuelle Situationen für einen Lupfer geeignet ist. Dafür müssen verschiedene Bedingungen erfüllt sein. Zum einen solltet ihr, wie gesagt, möglichst allein auf den Keeper zulaufen. Außerdem muss dieser ein paar Meter vor seinem Kasten stehen, idealerweise läuft er euch entgegen, ist aber zugleich noch ein Stückchen von euch entfernt. Ihr müsst stets den Bogen eures Lupfers einplanen: Ist euch der Keeper bereits zu nah, muss er lediglich springen, um die Murmel aus der Luft zu pflücken. Ist er hingegen nicht weit genug vom Tor entfernt, kann er womöglich noch zurücksprinten und den Treffer verhindern.

Habt ihr euch zu einem Lupfer entschieden, müsst ihr lediglich L1/LB gedrückt halten, während ihr zum Schuss ausholt. Natürlich spielt die Schussstärke aber auch hier eine große Rolle. Übt deshalb zuerst ein paar Lupfer im Trainingsmodus, bevor ihr sie in Spielen anwendet, bei denen ihr etwas zu verlieren habt.

Finesse-Schuss: Angeschnittener Schuss und wie ihr in versenkt

Ein angeschnittener Schuss sieht gut aus und ist oft eine außerordentlich präzise Variante, einen Treffer zu erzielen. Wie schon beim Lupfer solltet ihr aber auch bei einem Finesse-Schuss wissen, wann die richtige Zeit gekommen ist. Natürlich kann ein angeschnittener Ball ebenfalls im Tor landen, wenn ihr geradewegs und mittig auf den Kasten zulauft. Deutlich besser eignet sich diese Schusstechnik aber immer dann, wenn ihr euch innerhalb des Strafraums im Winkel von 90 Grad auf das Tor zubewegt. Zielt nun mit einem Finesse-Schuss auf den weiter entfernten Pfosten (der linke Stick sollte etwa 90 Grad in Richtung des Außenpfostens gehalten werden) und eure Chancen stehen nicht schlecht, im Anschluss einen frenetischen Jubel vom Stapel lassen zu können.

Die Faustregel lautet daher: Ein Finesse-Schuss ist immer dann besonders gut geeignet, wenn ihr mit einem Rechtsfuß von der linken Seite aus angreift oder vice versa.

Haltet für einen angeschnittenen Schuss die R1- bzw. RB-Taste gedrückt, während ihr zum Schuss ausholt. Zu beachten ist, dass der Schuss durch die Technik an Wucht verliert; ihr müsst also tendenziell eher etwas fester zutreten. Doch der Finesse-Schuss ist auch in anderen Situationen äußerst nützlich. So ist er stets eine valide Option beim Ausführen eines Elfmeters und kann auch auf größere Distanzen zum Torerfolg führen, wenn ihr entsprechend kräftig auf die Pille drescht. Tippt ihr die Schusstaste zwei Mal an, während ihr R1/RB haltet, könnt ihr die Technik sogar mit dem Driven Shot kombinieren.

Driven Shot in FIFA 18: Wie ihr einen flachen Schuss ausführt

Der Driven Shot wurde mit dem letztjährigen FIFA 17 eingeführt und stellt einen schnellen, flachen Schuss dar. Ihr verhindert damit also, dass die Pille vom Boden abhebt, was es besonders für große Torhüter schwer macht, sich rechtzeitig auf den Boden zu werfen, um den Ball abzufangen. Auch Keeper mit einem niedrigen Abtauchen-Wert sind für diese Technik besonders anfällig.

Wollt ihr einen Driven Shot ausführen, müsst ihr die Schusstaste lediglich zwei Mal antippen. Bedenkt aber, dass ihr vorher erst ein wenig Kraft aufladen müsst, wenn ihr damit aus größeren Entfernung treffen wollt.

FIFA18_Driven_Shot
Der Driven Shot ist prima mit dem angeschnittenen Finesse Shot kombinierbar.

Long Shot: So verwandelt ihr Distanzschüsse in FIFA 18

Kaum ein Treffer macht mehr her als einer aus großer Entfernung. In FIFA 18 sind Distanzschüsse tendenziell eher wieder etwas effektiver geworden, da computergesteuerte Verteidiger den ballführenden Spielern nicht mehr so nah auf die Pelle rücken (ihr müsst selbst aktiv werden), wodurch diese wiederum mehr Gelegenheiten für Schüsse aus der zweiten Reihe haben.

Damit so ein Versuch aber auch wirklich im Netz landet, müssen noch ein paar andere Voraussetzungen erfüllt sein. So ist es beispielsweise essentiell, mit dem starken Fuß des Spielers auf die Pille zu donnern. Versucht, etwa drei Balken der Schusskraft aufzuladen und bewegt den linken Stick leicht in die Richtung, in die das Leder fliegen soll. Unnötig zu erwähnen, dass hierfür einiges an Übung notwendig ist.

Hier findet ihr weitere Tipps zum Spiel:

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte