Assassin's Creed Origins: PC-Systemanforderungen bekannt gegeben

Mit dynamischer Auflösung.

Ubisoft hat die Systemanforderungen der PC-Version von Assassin's Creed: Origins bestätigt.

1

Das Spiel erscheint am 27. Oktober für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist als Standard Edition, Gold Edition und Gods Collector's Edition vorbestellbar.

Was ihr mindestens braucht, um 720p-Gameplay mit 30 FPS zu erreichen, und was der Publisher empfiehlt, lest ihr nachfolgend (via Rock, Paper, Shotgun).

Minimum

  • Betriebssystem: Windows 7, 8.1 oder 10 (64-bit)
  • CPU: Intel Core i5-2400s @ 2.5 GHz oder AMD FX-6350 @ 3.9 GHz
  • Grafikkarte: GeForce GTX 660 oder AMD R9 270 (2 GB VRAM, Shader-Modell 5.0)
  • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM

Empfohlen

  • Betriebssystem: Windows 7, 8.1 oder 10 (64-bit)
  • CPU: Intel Core i7- 3770 @ 3.5 GHz oder AMD FX-8350 @ 4.0 GHz
  • Grafikkarte: GeForce GTX 760 oder AMD R9 280X (3 GB VRAM, Shader-Modell 5.0 oder besser)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM

Mittels "Dynamic Resolution Rendering" wird zudem die Auflösung dynamisch angepasst, um eine bestimmte Framerate aufrechtzuerhalten. Ihr könnt hier zwischen 30, 45 und 60 FPS wählen - oder das Feature deaktivieren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading