Divinity Original Sin 2 – Kapitel 2: Die Flucht – Das Mergelmoor: Heiligtum von Amadia – Bahara, Exter

Was passiert, wenn ihr mit Bahara und Exter im Versteck der Sucher sprecht.

Das Lager der Sucher im Heiligtum von Amadia ist kreisförmig angelegt und beherbergt rund ein Dutzend Charaktere. Hier passieren wichtige Dinge, die eure Flucht von der Insel betreffen. Allerdings hängt die Hilfsbereitschaft der Sucher davon ab, ob ihr ihren Anführer Gareth bereits gerettet habt oder noch nach ihm suchen. Auf dieser Seite schildern wir euch, was ihr bei Bahara und dem Sucher Exter herausbekommen könnt und wie sich die beiden vor und nach Gareth Rettung verhalten. Auf den folgenden Seiten erfahrt mehr über die anderen Charaktere im Heiligtum.

Achtung: Für die Hauptquest ist es wichtig, dass ihr Gareth begegnet. Es spielt keine Rolle, auf welchem Weg das passiert. Solltet ihr jedoch von der Freudenfeste direkt ins Heiligtum gekommen sein, sprecht unbedingt mit Exter und/oder Samadel, damit ihr die für die Hauptquest relevante Nebenquest In der Klemme erhaltet.

Bahara (Quests: Der ewige Anbeter, Die Kreischer, Zeichen des Widerstands, Der Rote Prinz) (Koordinaten X:476 Y:33 oder X:415 Y:80)

Die Echsenfrau Bahara findet ihr am stets Eingang zum Heiligtum. Sprecht ihr sie - nachdem sie euch Zugang zum Heiligtum gewährt hat - erneut an, könnt ihr sie mit verschiedenen Fragen löchern. Fordert ihr sie auf, "mehr über sich zu erzählen", fällt das Thema schnell auf die Göttin Amadia, der das Heiligtum gewidmet ist. Ebenfalls erfahrt ihr von Gratiana, der Priesterin von Amadia, die im Heiligtum lebt und Bahara ausbildet. Hört ihr euch die ganze Geschichte an, startet nach dem Gespräch die Quest "Der ewige Anbeter".

Bahara_1
Die Echsenfrau Bahara kann euch vielen Informationen zu vielen Quests versorgen.

Fragt ihr Bahara nach "den anderen Leuten", erzählt sie euch von den Suchern, die nach einer blutigen Schlacht Zuflucht im Heiligtum gefunden haben. Sie kamen auf die Insel, um einen Quellenmagier aus der Feste zu retten, was jedoch wegen den Kreischern nicht gelang. Bohrt ihr bei diesem Thema noch weiter, erfahrt ihr mehr über die Gotterweckten, die Kreischer und Braccus Rex. All diese Infos führen dazu, dass die Quests "Die Kreischer" und "Zeichen des Widerstands" nach dem Gespräch aktualisiert werden.

Sprecht ihr das "Mergelmoor" als Thema an, erzählt sie euch von Braccus Rex und seinen Experimenten, die er überall auf der Insel ausführte. Außerdem erzählt sie euch von Ruinen in den Sümpfen, in denen ein Schatz des Todes - Waffe und böse Magie - liegen soll, und verweist euch für weitere Details an Gratiana.

Bahara_2
Unterhaltet ihr nach der erfolgreichen Rettung von Gareth mit Bahara, spricht sie euch den eigentlichen Ruhm zu. Es spiel keine große Rolle, wie ihr darauf reagiert. Mehr als die kurze Lobpreisung werdet ihr auch nicht erhalten.

Info: Gehört der Rote Prinz zu eurer Gruppe und sprecht ihr Bahara nach eurem Einlass ins Heiligtum erneut an, bittet euch der Prinz darum, zuerst mit ihr sprechen zu dürfen. Die Echsenfrau ist nämlich die Träumerin, die er in seiner Begleiterquest "Der Rote Prinz" gesucht hat. Ihr könnt zustimmen (+10 Sympathie) oder ablehnen (-10 Sympathie). Da hier keine Probleme auf euch zukommen, solltet ihr eure Erlaubnis erteilen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde legen die beiden Echsen mit ihrem Traum-Ritual los. Selbiges scheint allerdings nicht ganz nach Plan zu verlaufen. Als sie aus ihrem Albtraum wieder aufwachen, erzählen sie von einer Vision, in der es um einen "Brahmos" und einer weiteren roten Echse ging. Anschließend könnt ihr fragen, "ob alles in Ordnung ist" oder dem Prinzen sagen, "dass er sich beeilen soll". Unabhängig davon teilt der Prinz euch mit, dass er auf dem Festland nach Brahmos dem Wanderer suchen muss. Im Anschluss ist die Sache erledigt. Eure Begleiterquest "Der Rote Prinz" wird aktualisiert und ihr könnt euch normal mit Bahara unterhalten.

Exter (Quests: Die Kreischer, Zeichen des Widerstands, Die Flucht, Seltene Beute, In der Klemme) (Koordinaten X:448 Y:22)

Den jungen Mann Exter findet ihr in der Regel bei seinem Lager im Südosten des Heiligtums. Sprecht ihr ihn an, bevor ihr Gareth getroffen habt, will er wissen, wer ihr seid. Es spielt keine Rolle, wie ihr darauf antwortet. Solltet ihr Verdas in den Kerkerzellen getroffen haben, könnt ihr das Exter an dieser Stelle mitteilen und bekommt dann endlich eine Antwort auf die Frage, was der Elf mit seinen Worten gemeint hat. Ihr erfahrt auch mehr über Verdas, Gotterweckte und Kreischer.

Exter_1
Am Tisch mit den Karten findet ihr Exter.

Im Gespräch mit Exter stellt sich schnell heraus, das er der Knappe des vermissten Anführers der Sucher (Gareth) ist. Er erzählt euch, dass Gareth aufgebrochen ist, um Waffen zu finden, mit denen die Kreischer-Blockade der Magister durchbrochen werden kann. Leider ist er noch nicht zurückgekehrt und ohne die Waffen gibt es keinen Weg von der Insel. Ihr habt dann die Möglichkeit, nach weiteren Informationen über Gareth und die Waffen zu fragen, oder könnt direkt eure Hilfe zusichern.

Bietet ihr eure Hilfe bei der Suche nach Gareth an, bekommt ihr nochmals die Möglichkeit, sämtliche Themen anzusprechen. Arbeitet euch am besten durch alles, was ihr noch nicht gehört habt, da euch Exter wichtige Infos liefert. Unter anderem erfahrt ihr, dass die maskierte Priesterin Gratiana Gareth von den Waffen erzählt hat und sie euch bei der weiteren Suche behilflich sein kann.

Exter_2
Da ihr Gareth wohl ohnehin suchen werdet, sollet ihr gleich eure Hilfe zusichern.

Habt ihr alle Themen durchgearbeitet, werden die Quests "Die Kreischer", "Zeichen des Widerstands" und "Die Flucht" nach der Verabschiedung aktualisiert. Ebenso wandern die neuen Quest "Seltene Beute" und In der Klemme in euer Log, sofern ihr sie noch nicht gestartet habt (andernfalls gibt es nur einen neuen Eintrag).

Weiter mit Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Das Mergelmoor: Heiligtum von Amadia - Duggan, Leya, Samadel, Han, Simone, Jules, Klaud, Matis, Kerban

Zurück zu Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Das Mergelmoor: Schnellster Weg zum Versteck der Sucher, Bahara um Einlass bitten

Zurück zur Übersicht der Divinity: Original Sin 2 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Sprecht ihr nach der erfolgreichen Rettung von Gareth erneut mit Exter, ist er euch für eure Tat sehr dankbar. Allerdings nicht so sehr, um seinem Gefühl mit etwas Handfestem Nachdruck zu verleihen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading