Elite Dangerous: Neue Updates für 2018 angekündigt

Mit Geschwadern und Flottenträgern.

Frontier hat im Rahmen der Frontier Expo eine Reihe neuer Updates für Elite Dangerous angekündigt, die 2018 erscheinen sollen.

1

Über das Jahr hinweg sollt ihr Verbesserungen in den Bereichen Crafting, Handel und bei der Erschaffung von Planeten sehen.

Es erwarten euch Guilden-ähnliche Geschwader, Flottenträger und mehr Konsequenzen für Kriminelle. Ebenso könnt ihr zwei bekannte Schiffe - Chieftain und Krait - bekommen und die Geschichte fortsetzen.

Die Galaxie soll mit neuen Anomalien und Phänomenen unterdessen reichhaltiger werden, ihr könnt euch GalNet-Nachrichten vorlesen lassen und es kommen neue Werkzeuge zum Abbau von Rohstoffen sowie damit verbundene Herausforderungen ins Spiel.

Alles in allem klingt das ziemlich umfangreich, aber Frontier wird die Updates kostenlos für alle veröffentlichen, die Horizons gekauft haben. Zwei größere Content-Updates sind für das erste und vierte Quartal geplant, dazwischen gibt es kleinere Updates.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading