Pokémon Ultramond/Ultrasonne: Weitere Details bekannt gegeben

Necrozma.

The Pokémon Company nennt eine Reihe weiterer Details zu Pokémon Ultramond und Ultrasonne.

1

Die Spiele erscheinen am 17. November und Ultrasonne ist als Standard Edition und Fan Edition vorbestellbar, von Ultramond gibt es ebenso eine Standard Edition und eine Fan Edition. Darüber hinaus wird eine Ultra Dual Edition mit beiden Titeln veröffentlicht und es gibt einen New 2DS XL im Pokémon-Design.

Diesmal beschäftigt man sich mit dem Pokémon Necrozma und neuen Z-Attacken. Details zu den beiden Formen von Necrozma (Abendmähne und Morgenschwingen) lest ihr nachfolgend.

Necrozma (Abendmähne)

  • Typen: Psycho + Stahl
  • In dieser Form präsentiert Necrozma sich, nachdem es von Körper und Geist des Legendären Pokémon Solgaleo Besitz ergriffen und das Licht absorbiert hat, das dieses verströmt. Es schlitzt Gegner mit den mächtigen Klauen an seinen vier Beinen auf und bewegt sich fort, indem es schwarzes Licht aus beiden Seiten seiner Brust abfeuert.

Necrozma (Morgenschwingen)

  • Typen: Psycho + Geist
  • In dieser Form erscheint Necrozma, nachdem es die Kontrolle über das Legendäre Pokémon Lunala übernommen und ihm dessen Lichtenergie gewaltsam entrissen hat. Necrozma (Morgenschwingen) beschleunigt, indem es schwarzes Licht aus seinem Rücken abfeuert. Diese Form von Necrozma schießt dunkel schimmernde Energie aus den schwarzen Teilen seiner Flügel.

Nur Necrozma kann die neue Psycho-Spezial-Attacke Photonen-Geysir lernen, das gilt auch für die beiden eben erwähnten Formen. Solgaleo und Lunala erhalten unterdessen die exklusiven Z-Attacken Schmetternde Sonnenwalze beziehungsweise Geballter Mondlaser.

"Schmetternde Sonnenwalze ist eine neue Z-Attacke vom Typ Stahl, zu deren Einsatz Solgaleo fähig ist, wenn es die Attacke Stahlgestirn beherrscht und den exklusiven Z-Kristall Solgalium Z trägt. Diese Z-Attacke fügt dem Ziel Schaden zu, ohne von etwaigen Effekten der Fähigkeit des Ziels beeinträchtigt zu werden. Geballter Mondlaser hingegen ist eine neue Z-Attacke vom Typ Geist, die von Lunala eingesetzt werden kann, sofern es Schattenstrahl beherrscht und den exklusiven Z-Kristall Lunalium Z trägt. Wie auch die Z-Attacke Schmetternde Sonnenwalze fügt sie dem Ziel Schaden zu und ignoriert dabei alle etwaigen Effekte von dessen Fähigkeit. Ein Necrozma, das Stahlgestirn bzw. Schattenstrahl beherrscht und den entsprechenden Z-Kristall trägt, ist ebenfalls imstande, Schmetternde Sonnenwalze bzw. Geballter Mondlaser zum Einsatz zu bringen", heißt es.

Je öfter ihr den Rotom-Pokédex im Spiel verwendet, desto enger wird eure Bindung zu ihm und desto hilfreicher zeigt er sich. Vertieft ihr eure Freundschaft, könnt ihr später sogar besondere Items erhalten.

"Diese können ganz unterschiedliche Effekte haben, einige erhöhen etwa zeitweise die Erfahrungspunkte, während andere es erleichtern, Pokémon zu fangen. Erreicht die Bindung der Spieler zum Rotom-Pokédex einen bestimmten Punkt, macht er für sie von seiner ganz eigenen Z-Kraft Gebrauch, wodurch die Spieler eine zweite Z-Attacke im Kampf einsetzen können, obwohl normalerweise nur der Einsatz einer einzigen Z-Attacke pro Kampf möglich ist."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading