The Evil Within 2: Wieder online - Nebenmission

So entriegelt ihr alle Vorratskammern im Geschäftsviertel.

  • Ort: Geschäftsviertel
  • Erhalt: Sprecht in Syke in seinem Unterschlupf an, nachdem ihr ihn im Zuge der Nebenmission Unter freiem Himmel gerettet habt.
  • Aufgabe: Aktivere den Server im Mark

Womöglich sind euch während eures Streifzugs durch das Geschäftsviertel bereits die verschlossenen roten Vorratskisten aufgefallen (eine davon steht direkt gegenüber von Syke). Euer neuer Kumpel bietet an, alle auf einen Schlag zu entsperren, sofern ihr ihm einen Gefallen tut. Konkret geht es darum, einen Server im Mark wieder zu aktivieren.

Praktischerweise wird der Standort des Servers automatisch aktiviert, sodass euch Gesuche erspart bleibt. Rüstet euch für den Weg zu Post Plus noch einmal aus, falls nötig, und achtet während des Fußmarsches auf herumschlurfende Zombies. Im Post-Unterschlupf gelangt ihr dann über den PC ins Mark.

Das Mark: Anlagen

Hier könnt ihr nicht viel falsch machen. Folgt der Markierung auf eurer Karte an Yukiko Hoffman vorbei bis zu dem Bereich, der zuvor noch vom weißen Schleimmonster bewohnt wurde. Das findet ihr nun nicht mehr, dafür den gesuchten PC im Serverraum hinter der roten Tür. Untersucht ihn und nach kurzem Herumtippen signalisieren euch die grün leuchtenden Serverschränke, das eure Aktion von Erfolg gekrönt war.

The_Evil_Within_2_Wieder_online
So schnell ist eine ganze Serverfarm wieder am Netz.

Erstatte Sykes Bericht

An der Vorratskiste links vom Computer könnt ihr zudem direkt überprüfen, dass Sykes Wort hält: Die Truhe lässt sich offen und belohnt euch mit Ressourcen und Munition. Letztere könnt ihr ganz gut gebrauchen, denn inzwischen treiben sich einige Zombies außerhalb der Serverraums herum. Die ersten zwei könnt ihr noch einigermaßen problemlos ausschalten, im anschließenden großen Raum (der ehemaligen Heimat des Glibbermonsters) schlurfen allerdings zahlreiche weitere Untote apathisch durch die Gänge. Es dauert etwas, sie auszuschalten, zumal das unweigerlich ein Loch in eure Munitionsbeutel frisst.

Weglaufen ist daher eine valide Option, wenn ihr den Rückweg im Kopf habt und über etwas gesteigerte Ausdauer verfügt. Schleicht so lang wie möglich und nehmt die Beine in die Hand, sobald ihr entdeckt werdet. Ihr müsst es nur bis zu Hoffmans Unterschlupf schaffen, was ganz gut machbar ist. Dort gelangt ihr über den PC zurück zum Geschäftsviertel.

Hier müsst ihr es nur noch in einem Stück zurück zu Sykes schaffen. Er bedankt sich bei euch und weist euch an, die Vorratskiste in seinem Unterschlupf zu öffnen. In der findet ihr neben den üblichen Ressourcen eine sehr nette Überraschung: eine Handfeuerwaffe mit Schalldämpfer. Diese Pistole teilt zwar weniger Schaden als eine reguläre aus, ist dafür jedoch kaum zu hören und daher prima dafür geeignet, einzelne Zombies von Gruppen zu trennen.

Weiter mit The Evil Within 2: Der letzte Schritt - Nebenmission

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der The Evil Within 2 - Komplettlösung.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading