Super Nt: Neue Konsole spielt all eure SNES-Spiele ab

Update: Enthält den Director's Cut von Super Turrican.

Update (24.10.2017): Wie Analogue nun bekannt gegeben hat, enthält das Super Nt das Spiel Super Turrican: Director's Cut. Dabei handelt es sich um eine erweiterte Version des Spiels.

Das ursprüngliche Super Turrican, ein 6-Mbit-Spiel, musste so angepasst werden, dass es auf eine 4-Mbit-Cartridge passte. Factor 5 war dadurch gezwungen, die finale Stage und einen der Bossgegner zu entfernen. Im Director's Cut sind diese Inhalte wieder mit dabei.

Ihr bekommt einen neuen Level mitsamt neuer Musik, mehr Feinde, bessere Soundeffekte und Grafik sowie eine neue Möglichkeit, eure Waffe einzusetzen.

Wenn das System erscheint, enthält es zusätzlich zum Director's Cut auch noch die ursprünglichen Versionen von Super Turrican und Super Turrican 2 sowie eine Verpackung im SNES-Stil.

Originalmeldung (17.10.2017): Analogue, Inc. hat seit 2011 bereits mehrere Premium-Konsolen veröffentlicht, die klassische Titel abspielen sollen.

1

Dazu verwendete man Holz und Aluminium als Materialien, was allerdings seinen Preis hatte. Das Analogue CMVS (Neo Geo) wurde für 649 Euro verkauft, Analogue Nt und Nt Mini (NES) für 499 beziehungsweise 449 Dollar.

Mit dem nun angekündigten Super Nt für SNES-Spiele ändert sich das, denn dieses Gerät wird 189 Dollar kosten, ist also deutlich günstiger.

Die Idee dahinter ist, ein Gerät anzubieten, das SNES-Spiele aus jeder Region abspielen und via HDMI auf eurem Bildschirm darstellen kann - und das ohne Eingabe-Lag. Dadurch will man ein besseres Erlebnis bieten als durch Emulation (z.B. im SNES-Mini) oder durch die Verwendung zusätzlicher Hardware wie Framemeister.

Um den Preis niedrig zu halten, setzt man diesmal auf ein Plastikgehäuse. Die Konsole bietet zwei Anschlüsse für SNES-Controller und einen HDMI-Output.

Im Inneren steckt ein Altera Cyclone V FPGA auf dem gleichen Motherboard, das für das Nt Mini designt wurde. FPGA-Technologie kann so angepasst werden, um eine bestimmte Reihe an Operationen auszuführen. In diesem Fall hat man den Schaltkreis so gestaltet, dass er SNES-Spiele mit der Genauigkeit einer Original-SNES-Konsole abspielen soll.

Kevin "Kevtris" Horton hat 14 Monate an dem Design gearbeitet und es wurden laut Analogue umfassende Tests mit Spielen durchgeführt, bei denen man auf keinerlei Probleme gestoßen ist.

Die Auslieferung des Geräts ist für den Februar 2018 geplant, Vorbestellungen sind bereits möglich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (28)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (28)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading