Destiny 2: Die Trials of the Nine gehen erst Anfang November weiter

Schuld ist ein Glitch.

Bungie hat die Trials of the Nine in Destiny 2 erst mal ausgesetzt.

1

Der Grund dafür ist das Bureaucratic-Walk-Emote, das auf einem Sketch von John Cleese in Ministry of Silly Walks basiert.

Damit war und ist es Spielern weiterhin möglich, durch Wände zu gehen. Aus diesem Grund hatte das Studio zuletzt das Emote bereits aus dem Verkauf genommen.

Eine Lösung ist leider erst in der ersten Novemberwoche in Sicht, daher machen die Trials of the Nine bis dahin Pause. Das Problem ist nämlich, dass bisherige Käufer des Emotes es natürlich weiterhin nutzen können.

In den nächsten zwei Wochen müsst ihr daher erst mal auf die Trials of the Nine verzichten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading