Halo 3, Oblivion, Fallout 3 und Assassin's Creed erhalten Verbesserungen auf der Xbox One X

Neue Effekte und höhere Auflösung.

Microsofts Team, das für die Abwärtskompatibilität zuständig ist, verbessert vier ältere Spiele für die Xbox One X.

1

Dabei handelt es sich um Halo 3, The Elder Scrolls 4: Oblivion, Fallout 3 und Assassin's Creed, wie IGN berichtet.

Die jeweiligen Updates können Besitzer der Spiele ab dem 7. November kostenlos runterladen.

Bei manchen Spielen profitiert ihr dann von 10-bit-Farbtiefe (zuvor waren es 8-bit), bei anderen wird HDR aktiviert und alle zeigen neunmal so viele Pixel auf dem Bildschirm wie bisher.

Durch die höhere Auflösung sind weniger Kanten zu sehen, was schon mal ein Vorteil ist. Weniger Kanten sind demnach etwa auch in Fallout 3 zu sehen, ebenso wirken zum Beispiel Schilder auf der neuen Konsole schärfer und sauberer.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading