Wolfenstein 2: The New Colossus - Komplettlösung, Tipps und Tricks

So findet ihr alles in B.J. Blazkowiczs neuem Abenteuer.

Hurra, B.J. Blazkowicz ist wieder da! Nach The New Order und The Old Blood kämpft ihr euch mit dem Helden der Wolfenstein-Reihe ab sofort in Wolfenstein 2: The New Colossus durch ein neues Abenteuer. Diesmal verschlägt es euch nach Amerika, das vom Regime unterdrückt wird. Und ihr sollt den dortigen Widerstandskämpfern natürlich dabei helfen, ein paar Nazis in den Hintern zu treten.

Und dabei geht es nicht nur darum, Feinde über den Haufen zu ballern. Abseits dessen kann sich Blazkowicz noch mit allerlei Sammelobjekten eindecken, die die Entwickler im Spiel versteckt haben. Ihr findet Gold, Starkarten, Concept Arts, Spielzeugt, Todeskarten, Schallplatten und Verbesserungs-Kits zum Aufrüsten eurer Waffen. Oder anders gesagt: Es gibt eine Menge zu tun. Und damit ihr nichts überseht, helfen wir euch ein bisschen dabei.

Beachtet, dass einige der Extras, vor allem Max' Spielzeug, in den Maschinenkommandant-Missionen versteckt sind. Ist euch im Rahmen der Hauptmission etwas durch die Lappen gegangen, wird es hier zu finden sein. Schaut einfach in unserem Artikel Wolfenstein 2: The New Colossus - Enigma-Codes und Überkommandant-Missionen erklärt vorbei.

Hauptmissionen

Enigma-Codes und Maschinenkommandant-Missionen

Im Spielverlauf sammelt ihr Enigma-Codes ein, mit denen sich die Maschinenkommandant-Missionen freischalten lassen. Hier erklären wir euch, wie ihr das anstellt und was ihr während der Missionen beachten solltet.

Kampfmods und wie ihr sie freischaltet

Ab etwa zwei Dritteln des Spiels bekommt ihr die Wahl aus drei Kampfmods, die ein wenig verändern, wie ihr die Level erkundet und gleichzeitig ein paar nette Perks mitbringen, die eure Leistung steigern. Sie machen nicht den größten Unterschied, sind aber spaßig zu nutzen und eröffnen zudem den Weg zu ein paar Nebenmissionen, die wiederum gute Verbesserungen freischalten. Da ihr nur die erste Kampfmod frei wählen könnt, müsst ihr euch die anderen erspielen. die das geht, erfahrt ihr in diesem Artikel:

Wolfenstein 2: The New Colossus - Allgemeines Tipps

  • Zweimaliges Durchspielen lohnt sich. Zu Beginn wählt ihr eine der beiden Zeitlinien, was sich etwa auf Unterhaltungen und Zwischensequenzen auswirkt. Entscheidet ihr euch für Fergus, erhaltet ihr außerdem das Laserkraftwerk als Waffe, mit Wyatt das Dieselkraftwerk.
  • Verbessert eure Waffen. Im Spiel könnt ihr Verbesserungs-Kits für Waffen finden. Damit verbessert ihr verschiedene Aspekte eurer Schießeisen, wodurch sie etwa mehr Munitionskapazität bekommen oder der Zoom besser wird. Es lohnt sich also, nach diesen zu suchen.
  • Speichert zwischendurch mal. Wolfenstein 2 setzt nicht alleine auf Checkpoints. Ihr könnt auch mittendrin manuell speichern, was ihr von Zeit zu Zeit mal tun solltet, um euren Fortschritt im Fall der Fälle nicht zu verlieren.
  • Nicht nur ballern, sondern gucken. Es lohnt sich, einen Blick auf die Umgebung zu werfen. Mitunter könnt ihr Gegner umgehen und darüber hinaus sind, wie oben bereits erwähnt, zahlreiche Sammelobjekte im Spiel versteckt.
  • Erkundet die Hammerfaust. Die Hammerfaust ist eure Einsatzzentrale, in der ihr euch zwischen den Missionen aufhaltet. Erkundet das U-Boot, denn es gibt immer wieder neue Gespräche, Nebenmissionen, Geheimnisse und Sequenzen, die dort auf euch warten.
  • Enigma-Codes aufsammeln. Kommandanten lassen im Spiel Enigma-Codes fallen. Die zeigen euch nicht nur Sammelobjekte im jeweiligen Bereich an, ihr könnt sie später auch mit der Enigma-Machine dechiffrieren und so Maschinenkommandant-Missionen freischalten.
  • Kampfmods und Spielstile. Zur Spielmitte müsst ihr euch einen von drei Kampfmods aussuchen: Pythongurte, Donnerfäuste oder Schlachtenläufer. Mit dem Pythongurt könnt ihr enge Stellen passieren, die Donnerfäuste lassen euch Wände und Gitter durchbrechen und mit dem Schlachtenläufer erhaltet ihr Stelzen, um höhere Bereiche erklimmen zu können. Den Rest könnt ihr euch durch Nebenmissionen auf der Hammerfaust hinzuverdienen.
  • Herausforderungen. Wie im Vorgänger gibt es verschiedene Vorteile, die ihr freischaltet, indem ihr bestimmte Herausforderungen absolviert, zum Beispiel eine spezifische Zahl an Kopfschüssen ausführt, Abschüsse mit schweren Waffen erzielt oder Gegner im Nahkampf ausschaltet. Dadurch schaltet ihr Vorteile frei, die sich im Kampf als nützlich erweisen dürften.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading